Quotencheck

«Mein Hund fürs Leben»

von

Die Moderatorin, die mit ihrem Mann bei München lebt, hat sich einen weiteren Fernsehtraum erfüllt.

Sonja Zietlow gilt als hochbegabt, flog in den 90er-Jahren eine Boeing 737 und gehört zu den sympathischsten Moderatorinnen im deutschen Fernsehen. Zusammen mit Daniel Hartwich kommt sie mit «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» zwei Wochen lang auf Top-Quoten. Seit Jahren ist sie Schirmherrin des Fördervereins Beschützerinstinkte, dieser Verein setzt sich für in Not geratene Hunde ein und fördert die Ausbildung von Therapiehunden.

Jetzt dürfte Sonja Zietlow beim ZDF ihre zwei Leidenschaften verbinden und eine Fernsehshow über Hunde präsentieren. Dort wurden für die Tiere ein neues zu Hause gesucht. Die fünf Episoden wurden zwischen dem 27. Juni und 25. Juli 2021 gegen 15.00 Uhr ausgestrahlt. Die erste Episode wollten 1,21 Millionen Zuschauer ab drei Jahren sehen, der Marktanteil lag bei 11,3 Prozent. Mit der ersten Folge standen auch tolle 0,25 Millionen Zuschauer auf der Uhr, die zu weit überdurchschnittlichen 9,2 Prozent Marktanteil führten.

Die zweite Geschichte ging am 4. Juli – ebenfalls – um 14.55 Uhr auf Sendung. Mit 1,36 Millionen Zuschauern sank der Gesamtmarktanteil leicht und lag dann nur noch bei 11,2 Prozent. Bei den jungen Zuschauern musste sich Zietlow von 0,06 Millionen Zuschauern verabschieden, sodass nur noch 0,19 Millionen auf der Uhr standen. Der Marktanteil sank auf mittelmäßige 6,2 Prozent.

Doch bereits sieben Tage später ging es wieder aufwärts. Die dritte Ausgabe von «Mein Hund fürs Leben» erreichte 1,36 Millionen Fernsehzuschauer, der Marktanteil wuchs um 0,2 Prozentpunkte auf 11,4 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurde mit 0,29 Millionen Zuschauer ein Bestwert verzeichnet, das ZDF konnte sich über fabelhafte zehn Prozent Marktanteil freuen.

Doch die Euphorie war schon bald vorbei. Die vorletzte Ausgabe, die am 18. Juli 2021 gesendet wurde, schalteten nur noch 1,04 Millionen Zuschauer ein, beim Gesamtpublikum fiel man unter die magische Zehn-Prozent-Marke. Es wurden nur noch 9,6 Prozent Marktanteil ermittelt. 0,09 Millionen junge Menschen schalteten ein, sodass die Ausgabe mit 3,8 Prozent als Flop gewertet werden muss.

Das Finale sorgte für 1,33 Millionen Zuschauer, der Marktanteil lag bei 10,7 Prozent. Bei den jungen Leuten fuhr man 0,21 Millionen Zuschauer ein, der Marktanteil sorgte für 7,1 Prozent. «Mein Hund fürs Leben» brachte dem ZDF 1,26 Millionen Zuschauer und fuhr 10,8 Prozent Marktanteil ein. Mit 0,21 Millionen Zusehern kam man im Schnitt auf 7,3 Prozent.

Kurz-URL: qmde.de/128404
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZweite «Lower Decks»-Staffel kommt Mitte August zu Prime Videonächster Artikel«Get the f*ck out of my house»-Sieger muss teilen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung