VOD-Charts

Actionreich auf Platz 1

von   |  1 Kommentar

Diese Woche überragt ein Zeitreisen-Film mit viel Action. Die übrigen Ränge ab Platz 5 sind jedoch heiß umkämpft.

In den vergangenen VOD-Charts konnte sich die französische Netflix-Serie mit der Anspielung auf den Gentleman-Dieb «Lupin» dreimal in Folgen den ersten Platz sichern. Diese Woche gibt es einen neuen Spitzenreiter im Ranking, der noch dazu keine Serie ist, sondern ein am 2. Juli gestarteter Action-Film. Doch blicken wir zunächst auf ein weiters seltenes Ereignis mit einem dreifachen achten Platz, der die Charts startet. Denn in dem dieswöchigen Ranking vom 2. bis zum 8. Juli schaffte es die 90er-Kultserie «Friends» neben den Geschichten von «New Girl» und den Verbrechernamen aus «The Blacklist» auf 2,08 Millionen Klicks und belegen somit zu dritt den achten Platz.

Knapp davor, mit nur 10.000 Aufrufen Unterschied, belegt das Zombie-Abenteuer «The Walking Dead» mit einer Bruttoreichweite von 2,09 Millionen den siebten Rang. Stark abgefallen ist diese Woche das Netflix-Original «Lupin», welches noch vor zwei Wochen für VOD-Rekorde sorgte. Diesmal schaffte man es mit 2,10 Millionen Klicks nur noch auf Platz sechs. Einen größeren Abstand zum Gentleman-Dieb konnte der Teufel «Lucifer» aufbauen. Die Serie aus dem Hause Fox und Netflix erreichte 2,57 Millionen Aufrufe und damit einen den letzten Rang in den Top5.

Den vierten Rang hat sich «Modern Family» erkämpfen können, das mit einem Abstand von 10.000 Aufrufen auf 2,58 Millionen Klicks kommt. Einen größeren Abstand zu Platz vier erkämpfte sich «Supernatural» und platziert sich mit 3,08 Millionen Abrufen auf den letzten Platz auf dem Treppchen.

Silber ergattert sich – wie in der Vorwoche – die Krankenhausserie «Grey’s Anatomy» aus dem Hause ABC, die in der Vergangenheit auch auf den ersten Rang belegte und für Ergebnisse mit bis zu sieben Millionen Zuschauern sorgte. Diesmal erlangte die Drama-Serie „nur“ 3,15 Millionen Klicks und muss daher dem 4,12 Millionen Mal aufgerufenen Sci-Fi-Actionfilm «The Tomorrow War» den Vortritt überlassen. Der Film mit Chris Pratt ging erst am vergangenen Freitag bei Amazon Prime Video an den Start und schnappt sich gleich den Platz an der Sonne.

Kurz-URL: qmde.de/127999
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNeuer Podcast: «Exclusiv» produziert nun auch Inhalte am Samstagnächster ArtikelNele Würzbach hört bei Bild auf
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
elmi2
12.07.2021 14:28 Uhr 1
IM Text darauf extra hinweisen, dass "The Tomorrow War" eben "keine Serie ist, sondern ein am 2. Juli gestarteter Action-Film" - aber dann im Subtitel verkünden: "Diese Woche überragt eine Zeitreisen-Serie mit viel Action"..... ich erspare mir JEDEN weiteren Kommentar, DEN Fehler muss doch selbst die Redaktion sehen....

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung