Quotennews

Achtelfinale gewinnt gegenüber dem Vortag etwa zwei Millionen Zuschauer hinzu

von

Der zweite Achtelfinaltag verlief aus Quotensicht deutlich erfolgreicher. Sowohl bei der 18-Uhr- als auch bei der 21-Uhr-Partie steigerte sich das Interesse.

Ab 21 Uhr übertrug das Erste die Achtelfinalpartie Portugal gegen Belgien aus dem Estadio de la Cartuja in Sevilla. Kurz vor der Halbzeitpause fiel der Treffer für das belgische Team. Mit diesem Endstand zog das Team schließlich auch ins Viertelfinale ein. Für den Vorbericht waren Almuth Schult und Stefan Kuntz als Experten bei Alexander Bommes zu Gast. Hier lag das Interesse bereits bei 7,61 Millionen Fernsehende, was einen sehr starken Marktanteil von 31,0 Prozent zur Folge hatte. Bei den 2,86 Millionen Jüngeren kam eine herausragende Quote von 40,5 Prozent zustande.

Mit dem Anpfiff erhöhte sich die Reichweite auf 12,90 Millionen Fernsehende und es wurden ausgezeichnete 44,2 Prozent Marktanteil gemessen. Somit war das Interesse deutlich größer als bei der gestrigen Partie Italien gegen Österreich, für welche 10,82 Millionen Fußballbegeisterte einschalteten. Die jüngere Zuschauerzahl kletterte parallel auf 4,94 Millionen. Daraus resultierte für den Sender eine traumhafte Sehbeteiligung von 54,9 Prozent.

Zuvor wurde die Partie Niederlande gegen Tschechien übertragen, wobei Tschechien mit 2:0 überraschend als Sieger hervorging und sich den Einzug ins Viertelfinale der EM sicherte. 8,54 Millionen Zuschauer verfolgten das Fußballspiel und bescherten dem Ersten ab 18 Uhr einen Marktanteil von 40,2 Prozent. 2,64 Millionen 14- bis 49-Jährige sicherten sich einen überragenden Marktanteil von 47,0 Prozent. Die «Tagesschau» erhöhte im Anschluss sogar auf 11,02 Millionen Interessenten sowie 3,38 Millionen Jüngere. Hier wurden überzeugende Werte von 40,5 und 45,9 Prozent verbucht.

Mehr zum Thema... Tagesschau
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/127718
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSarayu Blue steigt bei «Expats» einnächster ArtikelWiederholung von «Promi Shopping Queen» überzeugt nicht
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung