Quotennews

RTL: Der Quotengarant «Take Me Out» muss sich geschlagen geben

von

So schwach lief die Show auf diesem Sendeplatz in den vergangenen Jahren nie. Die Datingshow, die so oft den späten Samstagabend bei RTL rettete, ging gestern leer aus.

Für gewöhnlich ist «Take Me Out» am späteren Samstagabend eine sichere Bank für den Sender, welche die Quoten der Primetime-Show schon das ein oder andere Mal übertroffen hat. Auch gestern bedeuteten zwei Ausgaben der Show teilweise eine Verbesserung, liefen aber auf so schwachem Niveau wie noch nie auf diesem Sendeplatz. Schuld daran hatte zum großen Teil sicherlich die Achtelfinalpartie, welche im ZDF übertragen wurde. Die erste Folge landete bei 0,75 Millionen Fernsehenden und 0,31 Millionen Jüngeren nur bei miesen Quoten von 3,0 sowie 4,1 Prozent. Auch wenn man sich mit der zweiten Folge langsam erholte, waren hier nicht mehr als 0,88 Millionen Zuschauer und 0,41 Millionen Werberelevante mit dabei. Nun verbuchte der Sender zumindest maue Marktanteile von 5,1 und 7,4 Prozent.

RTL sendete zur Primetime die Show «Das Supertalent – weltweit». Bereits in der Vorwoche hatte der Sender dieses Format im Programm, ging damit jedoch leer aus. 1,12 Millionen Fernsehenden reichten für nicht mehr als einen schwachen Marktanteil von 4,6 Prozent. Auch bei den 0,40 Millionen Jüngeren war viel Luft nach oben. Hier wurde ebenfalls eine niedrige Sehbeteiligung von 6,5 Prozent ermittelt.

Doch anstatt einer Verbesserung stürzte die gestrige Ausgabe noch weiter ab. Mit nur 0,98 Millionen Fernsehenden fiel das Programm sogar unter die eine Million-Zuschauer-Marke zurück. Folglich fuhr RTL nicht mehr als eine ernüchternde Quote von 4,1 Prozent ein. Der Rückgang in der Zielgruppe war besonders gravierend. Hier blieben nicht mehr als 0,27 Millionen Umworbene übrig, was sich in einem mickrigen Marktanteil von 4,3 Prozent widerspiegelte.


© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/127712
Finde ich...
super
schade
87 %
13 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelÜber zehn Millionen Zuschauer sehen das Achtelfinale am Abendnächster ArtikelKaum Interesse am Filmprogramm
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung