Quotennews

Promischweiß und Edelweiß startet mit 11,4 Prozent 🐮

von

«Die Alm» startete am Donnerstagabend in die dritte Runde. Die von Collien Ulmen-Fernandes und Christian Düren moderierte Sendung hätte besser laufen können.

Die Schauspielerin und Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes zieht es 13 Jahre nach dem «The Simple Life»-Klon «Gülcan und Collien ziehen aufs Land» wieder in die ländliche Idylle. Mit Christian Düren moderiert sie sechs Folgen der dritten «Die Alm»-Staffel, die am Donnerstag bei ProSieben startete. Den Auftakt der Sendung verfolgten lediglich 1,28 Millionen Fernsehzuschauer ab drei Jahren. Die erste Staffel startete im Juli 2004 mit 2,78 Millionen Zuschauern, die zweite Runde debütierte im August 2011 mit 1,68 Millionen Menschen.

In dieser Staffel sind Mirja Du Mont, Christian Lohse, Magdalena Brzeska, Vivian Schmitt, Ioannis Amanatidis, Yoncé Banks, Siria Campanozzi, Katharina Eisenblut, Aaron Hundhausen und Hollywood Matze zu Gast, die ProSieben am Donnerstag einen Marktanteil von 5,2 Prozent einbrachten. Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Zuschauern verbuchte die Münchener Fernsehstation nur 0,69 Millionen Zuschauer und 11,4 Prozent. Der hohe Marktanteil ist der Tatsache geschuldet, dass am Donnerstag sehr wenige junge Menschen lineares Fernsehen geschaut haben. Dennoch: Die Auftaktsendungen im Jahr 2004 und 2011 erreichten 20,5 und 13,7 Prozent Marktanteil.

Um 22.55 Uhr schickte die rote Sieben «red.» auf Sendung. Das Format, das hinter die Kulissen der «Alm» blickte, erzielte 0,58 Millionen Fernsehzuschauer und 7,3 Prozent bei den Werberelevanten. Eine weitere Kooperation mit einem Mobilfunkunternehmen lief schlecht. Die erste von drei «o2 Music Roadtrip»-Ausgaben wollten nur 0,15 Millionen Menschen sehen. Jan Delay und Kool Savas brachten ProSieben einen Zielgruppen-Marktanteil von katastrophalen 3,8 Prozent.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/127661
Finde ich...
super
schade
73 %
27 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFrau Jordan stellt am späten Abend gleichnächster Artikel«Duell der Brüder»-Wiederholung nur mau
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Surftipps

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Werbung