Quotennews

«Lincoln Rhyme: Der Knochenjäger»: Der «NCIS»-Nachfolger?

von   |  3 Kommentare

Am US-Serien-Donnerstag bei Sat.1 hat sich einiges getan im Sendeplan. Statt «Navy CIS» und «Navy CIS: L.A.» gibt es jetzt «Lincoln Rhyme: Der Knochenjäger». Funktioniert das?

Der Vergleich hinkt selbstredend vom Start weg, denn zuletzt bot Sat.1 bei «Navy CIS» die neuen Folgen der 18. Staffel der Langzeit-US-Serie und der nun gesendete "Ersatz" «Lincoln Rhyme: Der Knochenjäger» ging bereits im Mai 2020 über den Äther. Neuer Serienstoff ist es also nicht, wenn auch die Premiere der ersten Staffel damals recht gut mit 1,89 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 6,4 Prozent startete. In der Zielgruppe konnte zum 28. Mai 2020 Sat.1 auf 0,74 Millionen Zuschauer zählen und erreichte gute 9,5 Prozent Marktanteil. Würde «Lincoln Rhyme» also auch in der Wiederholung ein Jahr später ungefähr so starten könnte man sagen, dass Navy CIS für den Moment einen adäquaten Ersatz gefunden hat. Würde.


Die Realität ist nämlich eine komplett andere, denn die Crime-Serie startete gestern mit einer Doppelfolge und zu Beginn mit 0,83 Millionen Zuschauern, welche sich in Folge zwei noch auf 0,65 Millionen reduzieren sollten. Die Marktanteile lagen demnach bei schwachen 3,0 und 2,4 Prozent. Auch die Zielgruppe lässt hier wenig hoffen, denn es konnten 0,31 und 0,27 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren erreicht werden, daher ergaben die Marktanteile 4,9 und 4,0 Prozent. Alles andere als ein guter Start also und natürlich war am gestrigen Donnerstag die Konkurrenz stark mit dem «Wer wird Millionär?»-Jubiläum und dem «U21 Europameisterschafts-Halbfinale», jedoch sind dies auch nicht mehr als Ausreden.

Unverändert zur Vorwochen blieb der Sendeplatz um 22:15 Uhr für «FBI: Most Wanted». Hier sorgten die Folgen zehn und elf für 0,54 und 0,46 Millionen Zuschauer und daher für die Marktanteile von 2,5 und 3,3 Prozent. Die Zielgruppe ließ weiter nach und über 0,16 Millionen Zuschauer landete man bei der letzten Folge des Abends bei gruseligen 0,08 Millionen Zuschauern. Die Marktanteile sanken demnach in der Zielgruppe auf 2,9 und 2,4 Prozent. Hier machte sich das schwächere Vorprogramm deutlich bemerkbar, denn als in der Vorwoche «Navy CIS: L.A.» im direkten Vorlauf noch 1,36 Millionen Zuschauer insgesamt erreichen konnte, lag auch die Doppelfolge «FBI» bei noch 1,01 und immerhin 0,67 Millionen Zuschauern. Nur für «FBI» einschalten wollen die Sat.1-Zuschauer jedenfalls nicht.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/127232
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDeutschland stürmt ins U21-EM-Finalenächster ArtikelFeiertag bedeutet Film-Zeit bei Kabel Eins
Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
Torsten.Schaub
04.06.2021 10:12 Uhr 1
Man brauch wohl kein Hellseher sein um zu vermuten, dass «Lincoln Rhyme: Der Knochenjäger» vor einer Absetzung steht. In den USA war schon nach der ersten Staffel Schluss, was man nach einer Sichtung auch nachvollziehen kann. Was als guter und sehr spannender Kinofilm mit Denzel Washington und Angelina Jolie funktionierte ging als Serie baden. Die Fälle der Woche wurden zu schnell gelöst, weil Lincoln immer wieder Dinge entdeckte und dazu Zusammenhänge erstellte denen man als Zuschauer nicht recht glauben noch nachvollziehen konnte. Zu Unglaubwürdig, zu Konstruiert wirkten die ganzen Lösungen der Fälle.



Wieso Sat.1 gerade jetzt schon die Sommerpause mit einer Serie füllen will, die gerade mal vor einem Jahr schon lief wird wohl immer ein Geheimnis der Programmplaner bleiben. Das aber Sat.1 nicht immer für gute Ideen bekannt ist, weiss man und somit wird der Sender bald wieder zu der Endlosschleifenwiederholungen von NCIS zurückkehren.
Sentinel2003
04.06.2021 10:47 Uhr 2
Du weißt schon, dass Sat 1 das Ding schon bei der Erstausstrahlung mal abgestzt hatte, wenn ich mich nicht täusche?
Torsten.Schaub
04.06.2021 13:05 Uhr 3
Ähm, nein! Es wurden alle Folgen gezeigt. Das Finale der ersten Staffel und damit die letzte Folge 10 lief am Donnerstag dem 23.07.2020.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Gary Rossington erholt sich von einer Herz-OP
Das Lynyrd Skynyrd-Gründungsmitglied Gary Rossington ist auf dem Weg der Besserung Am 23. Juli 2021 meldete der Facebook-Kanal der Band Lynyrd Skyn... » mehr

Surftipps

Gary Rossington erholt sich von einer Herz-OP
Das Lynyrd Skynyrd-Gründungsmitglied Gary Rossington ist auf dem Weg der Besserung Am 23. Juli 2021 meldete der Facebook-Kanal der Band Lynyrd Skyn... » mehr

Werbung