Quotennews

Der Aufwärtstrend von «Let's Dance» ist nicht zu stoppen

von

In der Zielgruppe stand sogar eine neue Staffelbestquote auf dem Papier. Auch RTLZWEI überzeugte mit der Ausstrahlung von «London Has Fallen».

Unerwarteterweise schied Nicolas Puschmann mit seinem Tanzpartner Vadim Garbuzov in der «Let's Dance»-Folge der vergangenen Woche aus. Viele hatten die beiden schon im Finale gesehen und auch die Jury bestehend aus Jorge Gonzales, Motsi Mabuse und Joachim Llambi war schockiert. Am Montag kündete die Teilnehmerin Ilse DeLange nun aufgrund einer Fußverletzung ihren Rückzug an, wodurch Nicolas und Vadim am gestrigen Abend noch eine weitere Chance erhielten. In den letzten Wochen hatte sich das Publikum kontinuierlich vergrößert, auf bis zuletzt 4,27 Millionen Fernsehende. Dies entsprach einem starken Marktanteil von 14,4 Prozent. Auch bei den 1,53 Millionen Jüngere wurde eine hohe Sehbeteiligung von 18,9 Prozent gemessen.

Mit der gestrigen Ausgabe ließ sich nochmal ein deutlicher Sprung nach oben beobachten. Bei den 4,52 Millionen Neugierigen fuhr RTL einen herausragenden Marktanteil von 16,0 Prozent ein. Die 1,65 Millionen Werberelevanten erzielten mit einer ausgezeichneten Quote von 22,4 Prozent den besten bislang Wert der Staffel. «Darf er das? Live! Die Chris Tall Show» holte anschließend mit 1,50 Millionen Zuschauern noch einen hohen Marktanteil von 9,8 Prozent. Bei den 0,55 Millionen Umworbenen endete der Abend mit einem guten Ergebnis von 13,1 Prozent.

Auch RTLZWEI zeigte sich am gestrigen Abend mit dem Actionfilm «London Has Fallen» von sehr guter Seite. 1,43 Millionen Filmfans reichten für einen sehr starken Marktanteil von 4,6 Prozent. Die Quote bei den 0,60 Millionen 14- bis 49-Jährigen lag bei hohen 7,7 Prozent. Mit dem Actiondrama «Machine Gun Preacher» sank die Reichweite auf 0,65 Millionen Menschen, so dass noch gute 3,3 Prozent Marktanteil möglich waren. Die 0,24 Millionen Jüngeren fielen unter den Senderschnitt und landeten bei einem soliden Wert von 4,6 Prozent.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/126717
Finde ich...
super
schade
81 %
19 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Cinderella» kommt nicht in die Kinosnächster ArtikelRankingshow in Sat.1 mit zufriedenstellendem Ergebnis
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Neue Filmrolle für Midlands Mark Wystrach
Mark Wystrach übernimmt Rolle in The Eyes of Tammy Faye Schon vor seiner Zeit bei Midland hat Mark Wystrach vor der Kamera gestanden. Neben 143 Auf... » mehr

Surftipps

Neue Filmrolle für Midlands Mark Wystrach
Mark Wystrach übernimmt Rolle in The Eyes of Tammy Faye Schon vor seiner Zeit bei Midland hat Mark Wystrach vor der Kamera gestanden. Neben 143 Auf... » mehr

Werbung