Primetime-Check

Donnerstag, 6. Mai 2021

von

Wie erfolgreich war «Germany’s Next Topmodel» bei ProSieben? Punktete «Rosins Restaurants» bei Kabel Eins?

Die Nummer eins am Donnerstag war «Kommissar Dupin», der Spielfilm holte 7,16 Millionen Zuschauer und fuhr 22,4 Prozent Marktanteil ein. „Bretonische Spezialitäten“ erreichte 7,8 Prozent bei den jungen Menschen, «Kontraste» und «Tagesthemen» sorgten danach für 4,2 sowie 6,9 Prozent. Insgesamt waren 3,37 und 2,84 Millionen Zuschauer dabei, die Marktanteile beliefen sich auf 12,0 respektive 11,9 Prozent.

Zwei Folgen «Fritzie – Der Himmel muss waren» brachten dem ZDF 3,62 und 3,98 Millionen, es wurden 11,2 und 12,5 Prozent Marktanteil generiert. Bei den 14- bis 49-Jährigen standen 4,6 und 5,9 Prozent auf der Uhr. Das «heute-journal» sicherte sich 9,6 Prozent bei den jungen Menschen. Mit 4,73 Millionen ab drei Jahren und 16,7 Prozent Marktanteil war die Sendung sehr erfolgreich. Unterdessen sicherte sich «Germany’s Next Topmodel» 2,58 Millionen Zuschauer, mit 1,70 Millionen jungen Leuten landete man bei 21,5 Prozent.

Den Staffelauftakt von «Rosins Restaurants» wollten 0,78 Millionen Menschen sehen, der Marktanteil bei den Umworbenen lag bei 4,8 Prozent. Bei Sat.1 sicherten sich «Navy CIS» und «Navy CIS: L.A.» 1,82 respektive 1,53 Millionen, die Marktanteile lagen bei 5,6 und 5,1 Prozent. Beim jungen Publikum waren nur 7,1 und 5,2 Prozent drin. Die ersten zwei von vier «Alarm für Cobra 11»-Reruns wollten 1,23 und 1,11 Millionen Zuschauer sehen, in der Zielgruppe fuhr man 8,7 respektive 7,1 Prozent Marktanteil ein.

«Die Unfassbaren 2 – Now You See Me» erreichte bei VOX 1,55 Millionen, der Marktanteil lag bei 9,4 Prozent. Mit einer alten «Hartes Deutschland – Leben im Brennpunkt»-Reportage sorgte RTLZWEI für 6,6 Prozent. Insgesamt sahen 0,87 Millionen Menschen zu.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/126680
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelVillarreal-Finaleinzug bringt Nitro erneut gute Wertenächster ArtikelEin Aogo ist kein Lehmann
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Markus Tschiedert Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung