Köpfe

Annika de Buhr wird ntv-Moderatorin

von

Die NDR-Moderatorin, die regelmäßig für das «Nordmagazin» im Einsatz ist, wird der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt weiterhin erhalten bleiben.

Ab sofort verstärkt Annika de Buhr das Moderationsteam bei ntv. Das teilte der Nachrichtensender am Donnerstag mit und gab gleichzeitig bekannt, wann de Buhr ihren ersten Einsatz vor der Kamera haben wird. Sie wir am 3. Mai um 19:00 Uhr erstmals on air sein.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Annika de Buhr eine souveräne und zugleich sehr sympathische neue Kollegin für unser Team gewinnen konnten. Sie ist nicht nur vor der Kamera sehr versiert, sondern bringt auch jede Menge redaktionelles Know-how mit, was für uns als Nachrichtensender, gerade auch in Breaking News Situationen, extrem wichtig ist", so ntv-Chefredakteurin Sonja Schwetje.

Annika de Buhr startete ihre berufliche Laufbahn bei der Neuen Presse in Hannover, wechselte 2001 allerdings zum Fernsehen, wo sie als Redakteurin und Moderatorin unter anderem für «Spiegel TV» und VOX sowie für «heute» und «heute nacht» beim ZDF tätig war. 2016 wechselte sie zum NDR und war als Nachrichtenmoderatorin für das «Nordmagazin» im Einsatz. Für den NDR wird sie auch weiterhin arbeiten. „Verlässliches, schnelles Nachrichtenfernsehen mit lauter tollen, erfahrenen Kolleginnen und Kollegen – das ist ntv. Und weil das so ist, freue ich mich enorm, jetzt mit an Bord zu sein“, wird die Moderatorin in einer Mitteilung zitiert.

Kurz-URL: qmde.de/126518
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuartalsergebnis: Sky stärkt Comcastnächster Artikel«Watchmen»: Ein moderner Klassiker?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung