Vermischtes

Kinder und Familie: Neue Themenrubrik in der ARD-Mediathek

von

Die ARD veröffentlicht eine neue Kategorie ihrer Themenwelt in der ARD-Mediathek mit kinder- und familienfreundlichen Inhalten.

Ab Freitag, den 30. April, wird die Themenwelt der ARD-Mediathek um eine neue Kategorie erweitert. Mit zauberhaften Märchen, «Die Sendung mit der Maus», die Checker, «Klein gegen Groß» und vielem mehr sollen nun in der neuen Rubrik «Kinder und Familie» die familienfreundlichen Inhalte gebündelt werden. Zu finden ist diese Abteilung der ARD-Themenwelt auf der ARD-Website oder im HbbTV-Angebot von Das Erste sowie in den ARD-Apps.

Vor allem mit vielen Highlights und jeder Menge Familienfilmen und -serien wie «Das doppelte Lottchen», «Nils Holgersson», «Die Pfefferkörner» und «Tiere bis unters Dach», mit Wissens- und Informationsendungen wie «Die Sendung mit der Maus», «neuneinhalb», «Wissen macht ah!», «Anna und die wilden Tiere» oder mit den Checker-Sendungen mit Can, Tobi und Julian soll die neue Kinder -und Familienabteilung überzeugen. Das wahrscheinlich größte Highlight ist aber die bislang größte Märchen-Sammlung, die derzeit in einer deutschen Mediathek zu finden ist. Mit nun mehr als 50 Geschichten aus der Reihe «Sechs auf einen Streich» können die Zuschauer in allerlei Märchen-Welten abtauchen.

Aber auch Dokumentationen werden in der neuen Rubrik zu finden sein. So werden in der Dokureihe «Schau in meine Welt» außergewöhnliche und beeindruckende Geschichten aus dem Leben von Kindern aus der ganzen Welt erzählt. Zudem wurde wegen der Corona-Zeit der neue Bereich „Zu Hause lernen / Homeschooling“ geschaffen, in dem den Schülern ein umfangreiches Angebot an Lern- und Wissensinhalten für Grund-, Mittel- und Oberstufe geboten wird.

Klaus Brinkbäumer, der ARD-Koordinator Kinder und Familie, sagt dazu: „In der Themenwelt ‚Kinder und Familie‘ finden Kinder und Erwachsene ohne lange Suche immer etwas Passendes für eine gemeinsame Zeit. Wir bieten eine einzigartige Vielfalt an Filmen, Serien sowie unterhaltsame Bildungs- und Informationsangebote, um sich gemeinsam und sinnvoll zu entspannen.“

Das sieht Benjamin Fischer, Leiter ARD Online, genauso und fügt hinzu: „Wir freuen uns sehr, dass die Themenwelt ‚Kinder und Familie‘ an den Start gegangen ist und unsere ARD-Plattform bereichert. Damit haben wir in der ARD-Mediathek eine geschützte Welt mit Inhalten für unsere jüngsten Fans und deren Familien geschaffen. Themenbereiche wie ‚Kinder und Familie‘, ‚Kultur‘, ‚Geschichte‘ oder ‚ARD retro‘ erschließen für ganz unterschiedlich interessierte Menschen die große Vielfalt der hochwertigen Inhalte in der ARD-Mediathek. Die Seite wird in enger Teamarbeit zwischen ARD Online und der Koordination Kinder und Familie weiterentwickelt.“

Um dem Jugendschutz gerecht zu werden, werden die Nutzer beim Verlassen des „Kinder und Familie“-Bereichs mit Hinweistafeln darauf aufmerksam gemacht, dass man nun in einen anderen Bereich der Mediathek wechselt. Zum Jugendschutz in der ARD-Mediathek gehört auch, dass Inhalte mit einer Alterseinstufung über 16 Jahren erst ab frühestens 22:00 Uhr zu sehen sind. Erwachsene können diese Einschränkung mittels einer Altersverifikation umgehen.


Kurz-URL: qmde.de/126515
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAbleger vom Ableger: Sat.1 schickt Michael Smolok auf Spezialeinsätzenächster ArtikelQuotencheck: «Family Guy»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Surftipps

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Werbung