Quotennews

DFB-Pokal ist gut – ZDF-Krimi mal wieder besser

von

Das öffentlich-rechtliche Rennen um Zuschauerzahlen war am gestrigen Mittwochabend zeigte sich mal wieder durchaus spannend, wenn am Ende auch nicht gerade knapp.

Die Vorlage für diesen Vergleich legte das Erste mit der Ausstrahlung der DFB-Pokal Partie zwischen dem VfB Stuttgart und Borussia Mönchengladbach. Die starken Werte des Abends belaufen sich auf 5,17 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren und 1,25 Millionen davon zwischen 14 und 49. Die entsprechenden Marktanteile von 17,7 Prozent am Gesamtmarkt und 15,9 Prozent am jungen Markt zeigen, wie gut die blaue Eins hier vorlegte. Zumindest einen dieser Werte sollte das ZDF jedoch klar in den Schatten stellen.

Im ZDF kamen Krimi-Fans auf ihre Kosten und die erzeugte Spannung zog ganze 6,7 Millionen Zuschauer an Land. Somit belegte «Der Kommissar und das Meer – Nachtgespenster» runde 20,7 Prozent des Marktes und machte sich gehörig vor den Kollegen aus dem Ersten breit. Gegen die überdurchschnittlichen Ergebnisse aus der jüngeren Zuschauerschaft war jedoch kein Ankommen. Hier erspielte sich der Krimiabend lediglich 0,52 Millionen Zuschauer und erreichte so 6,1 Prozent des Marktes.

Somit ergibt sich zum Mittwochabend ein klarer Sieger im Gesamten, jedoch ein anderes Bild im Detail. Für die öffentlich-rechtlichen Sender spielt grundsätzlich die Gesamtzuschauerzahl eine deutlich gewichtigere Rolle als die Zahl der Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren, jedoch wird man sich im Ersten diesen kleinen Sieg nicht absprechen lassen. Zumal man offenkundig mit den starken Ergebnissen in dieser Kategorie RTL und dem «Bachelor» einige Zielgruppenzuschauer abluchsen konnte.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/124603
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDer Bachelor mit leichtem Negativtrendnächster ArtikelNeue Führungsstruktur bei Imago TV
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung