US-Fernsehen

Matthew Rhys kehrt zu FX zurück

von

Mit dem Alien-Drama will der «The Americans»-Star bei FX glänzen.

Der Schauspieler Matthew Rhys könnte wieder eine Hauptrolle bei einer Serie des Kabelsenders FX übernehmen. Der «The Americans»-Star entwickelt bei dem Sender ein neues Drama namens «Wyrd» und arbeitet dabei mit «Up in the Air»-Autor Sheldon Turner zusammen. Rhys wird zusammen mit seiner Ehefrau und «Americans»-Kollegin Keri Russell als ausführender Produzent fungieren und die Hauptrolle spielen.

Dies wäre die dritte große TV-Hauptrolle für Rhys in den vergangenen Jahren. Neben «The Americans», das auf sechs Staffeln kam, hat er auch bei der HBO-Serie «Perry Mason» mitgemacht, die um eine zweite Staffel verlängert wurde. Außerdem war er lange in der ABC-Serie «Brothers & Sisters» zu sehen.

«Wyrd» kommt von FX Productions, 20th Television und Turners sowie Jennifer Kleins Vendatta Productions. Das Format basiert auf einem Dark House Comic. Im Vordergrund steht Wyrd, ein Außerirdischer im Exil, der auf die Erde geschickt wurde, um die Menschheit besser zu verstehen. Da er nicht abgeholt wird, ist Wyrd gezwungen, sich anzupassen und zudem einen Weg nach Hause zu suchen.

Kurz-URL: qmde.de/123607
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBundesliga im Free-TV: ZDF zeigt Borussia Dortmund livenächster ArtikelNBC arbeitet an Rick-James-Serie
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung