US-Fernsehen

«The Amazing Race» verzögert sich, «Buschis Sechserkette» übernimmt

von

Die neue Staffel fällt allerdings nicht Corona-bedingt aus, da die Season schon 2018 gedreht wurde.

Der Start der 32. «The Amazing Race»-Staffel wird sich verzögern. Eigentlich war die Premiere für den 20. Mai geplant und das Format sollte den Timeslot der Reality-Show «Survivor» übernehmen. Allerdings plant die Fernsehstation um, vermutlich könnte die Sendung im Herbstprogramm landen. Die anstehende Staffel der vielfach ausgezeichneten Reality-Show wurde im Jahr 2018 gedreht.

Am 20. Mai um 20.00 Uhr debütiert «Game On!» bei CBS. Die von Keegan-Michael Key moderierte Sendung basiert auf dem britischen Format «A League of Their Own», das bei Sky Deutschland unter dem Namen «Eine Liga für sich – Buschis Sechserkette» läuft. «Game On!» ist eine Produktion von Eye Productions Inc., Fulwell 73 Productions und CPL Productions, einem Tochterunternehmen der ProSiebenSat.1 Red Arrow Studios.

Im Anschluss läuft «Tough as Nails», das von Raquel Productions in Zusammenarbeit mit Tough House Productions produziert wird. Die «Amazing Race»-Produzenten Phil Keoghan und Louise Keoghan produzieren das Format mit Anthony Carbone. Bei dieser Sendung treten Menschen auf echten Baustellen an und müssen Ausdauer, mentale Belastbarkeit und Stärke beweisen.

Kurz-URL: qmde.de/117943
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelViacomCBS entlässt Mitarbeiternächster ArtikelMario Lopez sucht die nächste Latin-Boyband
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung