US-Fernsehen

Mario Lopez sucht die nächste Latin-Boyband

von

Der ehemalige Moderator von «Extra» ist seit knapp einem dreiviertel Jahr bei NBCUniversal unter Vertrag.

Der Moderator von «Access Hollywood» ist an Bord, um die neue Show «Menudo» zu produzieren, eine einstündige Castingshow, die von Universal Television Alternative Studio entwickelt wird. Mario Lopez, der auch als Schauspieler bekannt ist, wird eine neue Boyband suchen. Derzeit ist noch kein Sender an dem Projekt interessiert.

Die Sendung ist benannt nach der Band Menudo, die zwischen 1977 und 2009 35 Alben veröffentlichte. Der Erfolg von Menudo wurde unter anderem in zwei Spielfilmen und einer Fernsehserie verarbeitet. In ihrer Hochzeit gab es sogar Sammelkarten und ein Brettspiel von ihnen.

Lopez produziert mit der Firma Via Mar Productions das Format, zu den weiteren Produzenten gehören Audrey Morrissey, Jason Belt, Mark Schulman, Patrick Hughes, Paul Vasquez und Harvey Russell. Lopez, der früher «Extra» moderierte, wechselte im vergangenen Juli zu NBCUniversal um Fernsehprojekte für die Comcast-Unternehmen zu entwickeln.

Mehr zum Thema... Access Hollywood Extra Menudo
Kurz-URL: qmde.de/117942
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelViacomCBS entlässt Mitarbeiternächster Artikel«The Amazing Race» verzögert sich, «Buschis Sechserkette» übernimmt
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Tramyard würdigt John Prine
Tramyard veröffentlicht "People Puttin' People Down" Eine brandneue Jam-Band Tramyard, zu deren Mitgliedern einige der besten Sessionmusiker Irland... » mehr

Surftipps

Tramyard würdigt John Prine
Tramyard veröffentlicht "People Puttin' People Down" Eine brandneue Jam-Band Tramyard, zu deren Mitgliedern einige der besten Sessionmusiker Irland... » mehr

Werbung