Quotennews

«Family Guy» fällt in Woche zwei wieder unter Senderschnitt

von

Das lineare Fernsehen kann mit amerikanischen Serien nicht immer punkten.

Mitte Juli 2019 startete ProSieben Maxx die 16. «Family Guy»-Staffel. Am Frietag schalteten 0,15 Millionen Zuschauer ein, mit 0,14 Millionen Umworbenen sicherte man sich hervorragende 2,4 Prozent Marktanteil. Während die Reichweiten der animierten Serie von Seth MacFarlane relativ konstant blieben, legten die Konkurrenzprogramme zu. ProSieben Maxx zog am 1. November 2019 die Reißleine und schickte die Serie am Dienstagabend auf Sendung.

Seit 5. November 2019 strahlt man dienstags die neuen Folgen aus. In der ersten Woche schalteten 0,18 Millionen Zuschauer ein, eine Woche später waren nur noch 0,13 Millionen Zuschauer dabei. Während man in der Vorwoche noch überdurchschnittliche 1,6 Prozent Marktanteil verbuchte, erreichte ProSieben Maxx mit der zweiten Ausgabe auf dem neuen Sendeplatz nur noch unterdurchschnittliche 1,2 Prozent. Die Reichweite beim jungen Publikum ging von 0,15 auf 0,11 Millionen Zuschauer zurück.

Für «Family Guy»-Fans ist der Sendetermin von ProSieben Maxx ohnehin unwichtig geworden, denn Netflix löste die Deutschlandpremiere ab. Am 1. Oktober 2019 stellte das amerikanische Streaming-Unternehmen alle Episoden der 16. Staffel zum Streamen bereit.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/113633
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRund ums Fest: ZDF wiederholt «Stadt, Land, Lecker»nächster ArtikelZuschauer werden mit alten RTLZWEI-Sendungen nicht warm
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung