Quotennews

220.000 Zuschauer gewonnen: «Renn zur Million» geht’s wieder besser

von

Unterhalb des Senderschnitts lag das neue ProSieben-Dienstagsformat dennoch.

Alles halb so wild? Vielleicht. Übel sah es in der vergangenen Woche für die zweite Folge von «Renn zur Million» aus. Diese war in der klassischen Zielgruppe auf sehr unschöne 5,4 Prozent Marktanteil gekracht. In dieser Woche nun knüpfte die Sendung wieder etwas mehr an die Auftaktquoten vor zwei Wochen an. Ab 20.15 Uhr kam das ProSieben-Format auf 7,3 Prozent Marktanteil, was somit nur 1,2 Punkte unterhalb den Eröffnungswerten lag. Die Reichweite stieg um 220.000 Zuschauer auf nun 1,01 Millionen. Wohin geht die Reise? Nächste Woche steht eine weitere neue Folge auf dem ProSieben-Programmplan.

Lead-Out der Physical-Show ist eine lange Liste von «Simpsons»-Folgen. Mit 5,9, 5,2 und 4,7 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe waren die vor Mitternacht gestarteten Ausgaben der gelben Familie bei den Umworbenen aber kein Erfolg. Besser lief es für die gelbe Familie ab Vorabend. Der Doppelpack um 18.10 und 18.40 Uhr kam bei den 14- bis 49-Jährigen auf 10,4 und 10,1 Prozent.

Insgesamt schloss ProSieben den Dienstag mit einem Tagesmarktanteil in Höhe von 8,3 Prozent und somit auf Rang drei liegend ab.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/112437
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL II punktet mit Vorabend-Soaps, «Armes Deutschland» und ein bisschen «Love Island»nächster Artikelkabel eins gelingt «Transformers»-Überraschung
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung