TV-News

VOX: Diese Promi-Köche ersetzen Henssler

von   |  1 Kommentar

Im Herbst wird die Kochshow des zu ProSieben wechselnden TV-Stars ohne ihn fortgesetzt. VOX setzt dann auf wechselnde Akteure, die gegen Promis antreten.

Anfang September geht eine Tür zu und eine andere auf. Steffen Henssler wird Anfang des neunten Kalendermonats letztmals in seiner erfolgreichen VOX-Show «Grill den Henssler»  zu sehen sein. Es handelt sich dabei um ein Sommerspecial des Formats, das längst produziert ist. Die erste von drei noch ausstehenden Episoden läuft nun am 20. August ab 20.15 Uhr. Gleichzeitig beginnt am 2. September eine neue Ära. Ab dann tritt Steffen Henssler in die Fußstapfen von Stefan Raab – und ist dann Gegenspieler von normalen Kandidaten in ProSiebens «Schlag den Henssler» .

Derweil hat nun VOX bekannt gegeben, wie man Henssler in seiner Grill-Show ersetzen möchte. Ab Herbst heißt es in der von den ITV Studios Germany kommenden Sendung «Grill den Profi» . Das heißt auch: Prominente Geschichter spielen gegen einen in jeder Folge wechselnden Gastkoch. Mit dem Durchwechseln von Köchen hatte VOX zuletzt schon in «Kitchen Impossible»  recht gute Erfahrungen gemacht. Für die Herbst-Staffel haben Roland Trettl, Christian Lohse, Alexander Kumptner, Ali Güngörmüs, Ralf Zacherl, Meta Hiltebrand, Nelson Müller und Benno Ullrich zugesagt. Viele von ihnen sind bereits in «Kitchen Impossible» in Erscheinung getreten. Der exakte Starttermin steht noch nicht fest.

Sonst bleibt alles gleich: Ruth Moschner moderiert weiterhin. Als Jury bewerten Reiner Calmund, Gerhard Rettler und Maria Groß die ihnen servierten Mahlzeiten.

Kurz-URL: qmde.de/95009
Finde ich...
super
schade
76 %
24 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelKaum Besserung am Serienabend von ProSiebennächster ArtikelPrimetime-Check: Mittwoch, 9. August 2017
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Ultz
10.08.2017 09:26 Uhr 1
Da bin ich echt gespannt, wie sich die Shows ändern werden. Steffen Henssler war ja doch als Koch recht unterhaltsam, auch wenn es zum Ende etwas langweiliger wurde. Ich denke, dass es für die Jury schwieriger wird die Profigerichte zu erkennen. Dadurch dass immer der gleiche Koch gewürzt hat, muss man das doch irgendwie rausgeschmeckt haben. Außerdem haben die unterschiedlichen Köche wohl auch unterschiedliche Stärken und Schwächen, so dass man nicht mehr einfach ein veganes Gericht auswählen kann, um den Profi (damals Henssler) ins Wanken zu bekommen. Umgekehrt wird sich vielleicht der ein oder andere Prominente wieder eher an ein Fischgericht wagen.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Fabian Harloff: Landliebe und Country Music statt Stress in der Großstadt
Fabian Harloff spricht mit CountryMusicNews.de über sein erstes Country-Album. Keine Lust mehr auf den Stress in der Großstadt? Schauspieler Fabian... » mehr

Werbung