Primetime-Check

Dienstag, 20. Juni 2017

von

Informationen, Unterhaltungsshows oder Serien: Welche Programmfarbe hatte am Dienstag die Nase vorn?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 56,1%
  • 14-49: 60,2%
Das Erste brachte es mit «Um Himmels Willen» auf tolle 4,19 Millionen und 16,5 Prozent Marktanteil, «In aller Freundschaft» steigerte sich ab 21.05 Uhr gar auf 4,75 Millionen und 17,6 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden indes magere 5,1 und akzeptable 6,1 Prozent Marktanteil eingefahren. VOX begeisterte mit «Sing meinen Song» 2,65 Millionen Menschen für sich, bei den Umworbenen wurden beeindruckende 20,0 Prozent erzielt. «Die Michael-Patrick-Kelly-Story» holte im Anschluss 2,22 Millionen und 17,9 Prozent.

Im ZDF enttäuschte «ZDFzeit: Königliche Dynastien: Die Oranier» wiederum mit 2,48 Millionen und 9,8 Prozent insgesamt. Bei den Jüngeren wurden 4,6 Prozent erzielt. «Frontal 21» folgte mit miesen 7,3 und 3,3 Prozent, das «heute-journal» verbesserte sich auf gute 12,7 und sehr gute 6,5 Prozent. RTL kam mit «Bones» auf 1,86 und 2,09 Millionen Krimifans, bei den Jüngeren standen 13,7 und 12,6 Prozent auf der Uhr. «CSI: Den Tätern auf der Spur» brachte danach 1,74 Millionen Gesamtzuschauer und 11,6 Prozent Zielgruppenmarktanteil ein.

Sat.1 eröffnete den Abend mit «Küss dich reich» und 1,32 Millionen Interessenten. Bei den Jüngeren wurden passable 7,8 Prozent eingefahren. «akte 20.17» folgte mit 1,08 Millionen und 7,4 Prozent. Bei ProSieben holten vier «Die Simpsons»-Episoden nur 0,85 bis 1,02 Millionen Trickfreunde vor die Mattscheiben, bei den Umworbenen standen mäßige 8,5 bis akzeptable 9,5 Prozent auf der Uhr. «Circus HalliGalli» verabschiedete sich danach vor 0,87 Millionen TV-Nutzern und guten 10,8 Prozent des werberelevanten Publikums. «Achtung Abzocke» brachte kabel eins zur besten Sendezeit 0,81 Millionen Zuschauer und annehmbare 4,5 Prozent in der Zielgruppe ein, das «K1 Magazin» schloss mit 0,67 Millionen und 3,8 Prozent an. RTL II letztlich erreichte mit «Der Trödeltrupp» 0,93 Millionen Neugierige und miese 3,7 Prozent in der Zielgruppe, «Die Schnäppchenhäuser Spezial» verbesserte sich danach auf 4,5 Prozent. Die Reichweite fiel mit 0,76 Millionen angesichts der Sendezeit von 22.15 Uhr löblich aus.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/93909
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNa immerhin: «Circus HalliGalli» verabschiedet sich zweistellignächster ArtikelDa ist's passiert: Kelly beschert «Sing meinen Song» sensationelle Allzeitrekorde
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum»

Anlässlich des Kinostarts von «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum» verlost Quotenmeter.de tolle Gewinne rund um die Actionsaga mit Keanu Reeves. » mehr


Werbung

Surftipps

Shania Twain übernimmt Rolle in dem Film I Still Believe
Shania Twain kehrt 2020 in den Film "I Still Believe" auf die Leinwand zurück. Auf dieser Seite des Atlantiks bekommt man nicht viel mit von den Ak... » mehr

Werbung