Quotennews

Ohje, «Curvy Supermodel» geht unter

von

Schon in der zweiten Woche bekommt das Schiff Schlagseite und muss deutlich schlechtere Werte hinnehmen.

«Curvy Supermodel»

  1. Staffel: 1,01 Mio./6,3%
  2. Staffel: 0,81 Mio./5,8%
  3. Staffel: 0,58 Mio./4,8%
Reichweite in Mio. ab 3/% 14-49
Der neue Sendeplatz der RTL II-Show «Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig.»  stellt sich für die Programmplaner als Fehlgriff heraus. Während die früheren Staffeln am Montag und Mittwoch ordentlich liefen, kommt das Format nun am Donnerstagabend unter die Räder. Die zweite Ausgabe wollten nur noch 0,52 Millionen Fernsehzuschauer sehen. Die Premiere holte in der vergangenen Woche noch 0,64 Millionen Zuseher.

Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Zuschauern fuhr man nun 3,9 Prozent Marktanteil ein. Mit diesem Ergebnis dürfte man in Grünwald nicht zufrieden sein, denn vor sieben Tagen wurden noch 5,8 Prozent Marktanteil gemessen. Selbst die Reichweite bei den 14- bis 49-Jährigen brach massiv ein: Folge eins schnappte sich noch 0,40 Millionen Umworbene, die zweite Ausgabe floppte mit 0,26 Millionen.

Die Tresor TV-Produktion mit Angelina Kirsch, Jana Ina Zarella, Jan Kralitschka und Oliver Tienken kommt aktuell im Durchschnitt auf 0,33 Millionen junge Zuseher. Kein anderes Format lief dieses Jahr am Donnerstag bei RTL II schlechter. «Frauentausch»  unterhielt 0,45 Millionen 14- bis 49-Jährige, «Extrem Sauber» verbuchte 0,57 Millionen und «Voller Leben» erreichte 0,41 Millionen junge Zuseher.

Im Anschluss schlug sich «Einfach hairlich - Die Friseure» halbwegs gut. Insgesamt schalteten 0,54 Millionen Menschen ein, wovon 0,25 Millionen zur Zielgruppe gehörten. Mit 4,6 Prozent Marktanteil lief es mau, aber nicht so schlecht wie bei «Curvy Supermodel».

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/102785
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelImmerhin: «Endlich Feierabend» gewinnt erstmals Zuschauer hinzunächster Artikel«Tatort»-Saison 18/19: Bleibt alles anders
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung