Primetime-Check

Donnerstag, 21. Januar 2010

von
Wie viele Zuschauer erreichte die zweite Folge des Wedel-Films «Gier» in der ARD? Startete «Lost» auf kabel eins gut mit der neuen Staffel? Kam die «Model-WG» auf ProSieben an? Wie machte sich «Countdown»  auf RTL?

Der «Bergdoktor» war im ZDF sehr gefragt. Mit einer Reichweite von 5,32 Millionen Zuschauern hatte die Serie des Mainzer Senders das größte Publikum in der Primetime am Donnerstag. Beim Gesamtpublikum sprangen gute 16,1 Prozent Marktanteil heraus. Allerdings wollten nur 750.000 jungen Menschen den «Bergdoktor» sehen. Die anschließende Nachrichtensendung «ZDF.reporter» kam auf insgesamt 3,10 Millionen Zuschauer. Das «heute-journal» lockte 45 Minuten später noch 3,11 Millionen Zuschauer insgesamt an. Marktanteil zwischen 9,5 und 10,7 Prozent wurden bei allen Zuschauern gemessen. Die zweite Folge des neuen Wedel-Films «Gier» in der ARD verlor jedoch insgesamt 820.000 Zuschauer im Schnitt. Denn die erste Folge des Zweiteilers sahen insgesamt 5,75 Millionen Menschen, am Donnerstag schalteten nur noch 4,92 Millionen Bundesbürger ein, als «Gier» in die zweite Runde ging. Für 15,0 Prozent Marktanteil der Zuseher ab drei Jahren reicht es dennoch. Die 16,7 Prozent Marktanteil vom Vortag konnten aber nicht bestätigt werden. Den geringsten Verlust verzeichnete das Erste aber in der Zielgruppe. Hier sahen beim ersten Teil rund 1,06 Millionen Junge zu, am Donnerstag interessierten sich noch 0,89 Millionen Werberelevante für die Fortsetzung. Eine Ausgabe von «Panorama» im Anschluss verzeichnete im Ersten 3,95 Millionen Zuschauer und 13,5 Prozent Marktanteil der Zuseher ab drei Jahren

Mit einer Reichweite von 4,72 Millionen Zuschauern war die neue RTL-Serie «Countdown» dem ARD-Film dicht auf den Fersen. 15,1 Prozent Marktanteil aller Zuschauer hievten die Serie auf den zweiten Rang in dieser Kategorie. Bei den Werberelevanten war «Countdown» ohnehin Tagessieger: 2,45 Millionen Junge sahen die zweite Episode. 18,8 Prozent Marktanteil der 14- bis 49-Jährigen wurden gemessen. «Alarm für Cobra 11» hatte im Vorfeld 3,96 Millionen Zuschauer insgesamt und 17,2 Prozent Marktanteil der Begehrten verzeichnet. An den RTL-Serien am Donnerstag ging also kein Weg vorbei. Der Sat.1-Film «Siegfried» konnte da nicht mithalten. Insgesamt schauten 2,90 Millionen Menschen zu. Mit den erreichten 14,6 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe dürfte der Bällchensender dennoch zufrieden sein. ProSieben brachte die «Model-WG» bei den 14- bis 49-Jährigen immerhin 11,0 Prozent Marktanteil. Die anschließende Sendung «Jana Ina und Giovanni – Pizza, Pasta & Amore» enttäuschte abermals: Nur 8,0 Prozent Marktanteil wurden gemessen.

Da konnten selbst die kleinen Sender mithalten. VOX schickte den dreistündigen Hollywood-Streifen «Pearl Harbor» mit Ben Affleck und Josh Hartnett ins Rennen. Das lockte insgesamt 2,13 Millionen Zuschauer an. 1,20 Millionen junge Zuseher sicherten VOX einen guten Marktanteil von 11,0 Prozent. Noch etwas besser in der Zielgruppe lief es für RTL II mit dem «Frauentausch». 1,26 Millionen der 14- bis 49-Jährigen sorgten für 11,2 Prozent Marktanteil beim jungen Publikum. Eine Stunde zuvor hatte eine weitere Folge von «Law & Order: New York» 8,7 Prozent Marktanteil der Werberelevanten geholt. Eine Enttäuschung war für kabel eins der Auftakt der fünften Staffel von «Lost»: Die ersten beiden Episoden der neuen Staffel floppten wie erwartet ab 21.15 Uhr mit nur 5,0 und 5,9 Prozent Marktanteil in der wichtigen Zielgruppe. Insgesamt hatten zwischen 0,87 und 0,80 Millionen Menschen zugesehen. Um 20.15 Uhr schickte kabel eins «Primeval» auf Sendung, das mit nur 5,2 Prozent Markanteil beim jungen Publikum sowie 1,02 Millionen Zuschauern insgesamt ebenfalls kein Erfolg war.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/39754
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSo geht das: «Countdown» gewinnt Zuschauer nächster ArtikelNBC: Das Dilemma mit den Olympischen Spielen

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung