Interview

'Im Nachhinein waren wir selbst überrascht, was wir da so gemacht haben'

von

Zum Kinostart von «Bullyparade - Der Film» gaben sich Michael Bully Herbig, Rick Kavanian und Christian Tramitz die Ehre eines ausgiebigen Interviews.

Zum Kinostart der erfolgreichen Sketchcomedy-Verfilmung «Bullyparade - Der Film» hat Kinoredakteurin Antje Wessels die gesamte Stammcrew aus Regisseur, Autor und Schauspieler Michael Bully Herbig, Rick Kavanian und Christian Tramitz in Berlin zum Interview getroffen. Mit ihr sprachen die Drei in entspannter Atmosphäre über den Prozess der Filmentstehung, die angenehme Stimme von Erzähler Andreas Fröhlich und darüber, wie schwierig es war, all die vielen Gastdarsteller zusammenzutrommeln.



Um den Redefluss nicht ins Stocken zu bringen, haben wir uns entschieden, das Interview ungeschnitten und in voller Länge zu zeigen. Viel Spaß!

Nicht-Fans der «Bullyparade» wird auch der dazugehörige Film nicht bekehren können, doch Michael Bully Herbig und seine Crew haben «Bullyparade – Der Film» auch gar nicht für diese gemacht, sondern für die Liebhaber der Kultsendung. Und die werden an der von leichten qualitativen Schwankungen durchzogenen Sketch-Comedy und den vielen fantastischen Gastauftritten eine Menge Spaß haben.
Unser Fazit zum Film
Zwei Zwickauer reisen zurück in die Zone und erleben dort eine faustdicke Überraschung. Häuptling Winnetou wünscht sich sehnlichst einen Stammhalter, ist unter den Single-Ladies im Dorf aber nicht der gefragteste Bachelor. Das Kaiserpaar Sissi und Franz bezieht eine mysteriöse Immobilie, in der Nachts Unheimliches geschieht. Lutz und Löffler mischen ahnungslos die Börse auf. Ein Planet voller schöner Frauen bringt Captain Kirk, Mr. Spuck und Schrotty in große Verlegenheit. Und das alles in einem einzigen Film!

Das Warten der Fans hat ein Ende! Nach ihren Mega-Blockbustern «Der Schuh des Manitu» und «(T)Raumschiff Surprise – Periode 1» (zusammen über 21 Millionen Zuschauer allein in Deutschland) kehren Michael Bully Herbig, Rick Kavanian und Christian Tamitz jetzt endlich wieder gemeinsam auf die große Leinwand zurück. Zum 20-jährigen Jubiläum ihrer legendären «bullyparade» spielen sie in «Bullyparade – Der Film» gleich 26 vertraute und neue Rollen. Das Drehbuch schrieb Regisseur und Produzent Michael Bully Herbig mit Alfons Biedermann, Rick Kavanian und Christian Tramitz.

Kurz-URL: qmde.de/95059
Finde ich...
super
schade
85 %
15 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBundesliga-Auftakt als Startschuss für neues ZDF-Sport-Designnächster Artikel«Teen Choice Awards» leicht besser als 2016
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung