Primetime-Check

Montag, 2. Mai 2016

von

Kann sich «Rach sucht» wieder über RTL-Senderschnitt platzieren? Wie verlief die Primetime am Montag für ProSieben?

Der größte Publikumsmagnet bei Jung und Alt war am Montagabend «Wer wird Millionär»: 4,80 Millionen Menschen bescherten RTL tolle 15,8 Prozent, darunter waren 1,54 Millionen Umworbene. Dies kam sehr guten 15,1 Prozent gleich. «Rach sucht: Deutschlands Lieblingsrestaurants» stürzte danach auf mäßige 8,7 und 11,6 Prozent, ehe «Extra» wieder auf gute 10,8 und sehr gute 15,0 Prozent anstieg. Im Ersten lockte «Der Tchibo-Check» 3,23 Millionen Wissbegierige an, die Marktanteile lagen bei leicht unterdurchschnittlichen 10,7 Prozent insgesamt und tollen 9,9 Prozent bei den Jüngeren. «Hart aber fair» folgte mit 11,6 und 6,0 Prozent.

Das ZDF startete sehr gut in den Abend: «Im Namen meines Sohnes» holte 4,54 Millionen Zuschauer und sehr gute 14,7 respektive 6,9 Prozent Marktanteil. Das «heute-journal» brachte es dann auf 12,2 und 7,6 Prozent, ehe das sinnliche Drama «Jung & schön» 13,1 und 8,0 Prozent generierte. Bei Sat.1 ermittelte «Detective Laura Diamond» vor 2,10 und 2,15 Millionen Krimifreunden, bevor «Elementary» 1,51 Millionen Zuschauer zählte. Die Werberelevanten sorgten für 8,9, 7,6 und 8,6 Prozent Marktanteil.

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 60%
  • 14-49: 65%
Sogleich vier Episoden «The Big Bang Theory» sprachen bei ProSieben 1,31 bis 1,68 Millionen Sitcomfreunde an, in der Zielgruppe wurden 10,9 bis 13,6 Prozent eingefahren. «Circus HalliGalli» folgte mit schwachen 0,80 Millionen und mauen 8,9 Prozent. kabel eins jubelte derweil über 1,38 Millionen «Eraser»-Fans und 1,06 Millionen Zuschauer für «John Rambo». Sehr gute 6,6 und satte 9,0 Prozent standen bei den Umworbenen auf der Uhr.

«Battle Creek» floppte bei VOX wiederum und kam nur auf 0,49 und 0,53 Millionen Serienfreunde. Miese 2,0 und 2,9 Prozent Marktanteil standen auf dem Zettel, «Night Shift» lief danach mit 0,58 Millionen und 4,7 Prozent kaum besser. «Daniela Katzenberger» dagegen bescherte RTL II 1,55 Millionen Neugierige und tolle 8,4 Prozent Marktanteil. «Die Reimanns» schloss mit 1,76 Millionen und 8,2 Prozent sehr erfolgreich an, «Deutschland, deine Promis» lief ab 22.20 Uhr mit 0,99 Millionen und 6,7 Prozent ebenfalls nicht übel.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/85334
Finde ich...
super
schade
54 %
46 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Der Tchibo-Check» begeistert nur die Jungennächster ArtikelRTL II: Mit Katzenberger und Reimanns im Quotenglück
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Oliver Alexander Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung