Quotennews

«Sex & the City» verhilft «Gossip Girl» zu neuem Rekord

von

Die beste Quote einer Erstausstrahlung bei sixx wurde verzeichnet – das lag aber an den verdammt starken fünf Mädels.

Jetzt kann sixx mit seiner Serie «Gossip Girl» wirklich zufrieden sein. Am Montag kam eine neue Folge der Teen-Soap auf die beste Primetime-Quote seitdem das Format beim kleinen Frauensender zu sehen ist. Allerdings sollte sich Macher Josh Schwartz – so er überhaupt von dem Erfolg erfährt – nicht allzu kräftig auf die Schultern klopfen. Das gute Abschneiden hat er nämlich eher dem Vorlauf, in diesem Fall vier Folgen von «Sex & the City» zu verdanken.

Die ab 22.05 Uhr gezeigte Episode der Serie kam auf sehr starke 0,27 Millionen Zuschauer. Ein Prozent Marktanteil wurden insgesamt generiert, bei den Umworbenen punktete sixx sogar mit 2,3 Prozent. Zuvor waren die drei Folgen schon für 1,6, 1,8 und 1,7 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen gut.

Das ab 22.35 Uhr gesendete «Gossip Girl» kam dann auf 1,7 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Der bisherige Bestwert der Serie in der Primetime von sixx lag bei 1,4 Prozent, aufgestellt im November vergangenen Jahres. Insgesamt kam die Serie auf 0,16 Millionen Zuschauer ab drei Jahren – das war kein neuer Rekord. Drei Episoden hatten schon höhere Reichweiten, unter anderem die, die Anfang November 2012 lief: Bei ihr wurden rund 200.000 Zuschauer ermittelt.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/61764
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAusbaufähig? «Patchwork Family» startet schwachnächster Artikel«Die Simpsons» mit gelungenem Jubiläum
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung