Quotennews

Quiz-Duell: Pilawas Promis schlagen Kerner

von
Eine Live-Ausgabe von «Rette die Million» lief am Mittwochabend sehr stark – Kerners «Allgemeinwissensquiz» in Sat.1 hielt die Vorwochenwerte.

Man kann das Gefühl haben, dass das ZDF einen Erfolg der neuen Kerner-Quizshow «Das große Allgemeinwissensquiz» gern verhindern wollte. Zum dritten Mal in drei Wochen zeigte man am Mittwoch eine Ausgabe seiner Quizsendung «Rette die Million» – und somit trat Jörg Pilawa gegen beide Kerner-Quizshows an. In dieser Woche stand eine Promi-Ausgabe an, die zudem live ausgestrahlt wurde. Anders als noch in der Vorwoche ging «Rette die Million» auch 30 Minuten länger als geplant und endete somit exakt zeitgleich mit der Sat.1-Quizshow.

Das letztliche Ergebnis: Bei allen Zusehern siegte Pilawa, der auch bei den 14- bis 49-Jährigen starke Quoten holte. In dieser Altersklasse hatte aber die Sat.1-Show die Nase vorn. «Rette die Million» kam im Schnitt auf 5,74 Millionen Zuschauer ab drei Jahren (19,6 %). Gemessen wurde somit die zweitbeste Reichweite der Show überhaupt. Nur die Premiere lief am 13. Oktober 2010 mit 6,06 Millionen Zusehern ab drei Jahren stärker. Damals kam die Sendung im Schnitt auf 19,8 Prozent. Rund 1,05 Millionen Zuseher waren zwischen 14 und 49 Jahren alt – hier wurden starke 8,9 Prozent ermittelt. Somit lief das zweite Promi-Special der Sendung klar stärker als das erste, das im Februar samstags gezeigt wurde und auf 5,25 Millionen Zuseher kam.

Johannes B. Kerner lud zur zweiten Ausgabe des «Allgemeinswissens-Quiz» ein – zwischen 20.15 und 22.10 Uhr kam seine selbstproduzierte Show bei allen auf 2,29 Millionen Zuschauer und 7,8 Prozent Marktanteil. Gegenüber der Vorwoche verlor das Quiz 160.000 Zuseher – Episode eins kam noch auf neun Prozent. Bei den wichtigen 14- bis 49-Jährigen fuhr die Show aber identische Werte ein. Hier verbesserte man sich um 0,1 Prozent auf 11,2 Prozent – und das gegen die stärkere Konkurrenz des ZDF. Sat.1 dürfte sich darüber freuen, dass sich die Wissenssendung somit oberhalb des Senderschnitts gehalten hat.

Luft nach oben besteht zweifelsfrei. Weitere Folgen sollten allein schon deshalb bestellt werden, um zu erfahren, welche Werte das Format generiert, wenn Kerner mal nicht gegen «Rette die Million» antreten muss.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/50114
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Schlüter sieht's»: Soll Gottschalk wechseln? nächster ArtikelDer Fernsehfriedhof: Wer wird Big-Millionär-Brother?

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung