England

«The Gentlemen» startet am 7. März

von

Die neue Serie von Guy Ritchie kommt Anfang des kommenden Monats.

«The Gentlemen», eine neue Serie von Guy Ritchie, startet am 7. März nur auf Netflix. In dem Format erbt Eddie Horniman (Theo James) unerwartet das große Landgut seines Vaters - und muss feststellen, dass es zu einem Cannabis-Imperium gehört. Außerdem wollen eine Reihe von zwielichtigen Gestalten aus der kriminellen Unterwelt Großbritanniens einen Anteil an dem Geschäft haben. Eddie ist fest entschlossen, seine Familie aus ihren Fängen zu befreien, und versucht, die Gangster mit ihren eigenen Waffen zu schlagen. Als er jedoch in die Welt des Verbrechens hineingezogen wird, findet er Gefallen daran.

Die Serie spielt in der Welt des Films «The Gentlemen», mit einer völlig neuen Besetzung, die Hollywood-Talente und britische Film- und Fernsehlegenden vereint. Die Serie bietet einen tieferen Einblick in diese kriminelle Welt und eine neue Geschichte zum Mitfiebern.

Eddie ist der zweite Sohn des Herzogs von Halstead und hat als solcher nie erwartet, etwas zu erben. Deshalb hat er sich ein Leben aufgebaut, in dem er sich in Sandhurst hervorgetan und den Rang eines Hauptmanns in der britischen Armee erreicht hat. Doch als sein Vater plötzlich stirbt und testamentarisch verfügt, dass sein Titel und die dazugehörigen 15.000 Morgen Land an seinen zweit- und nicht an seinen erstgeborenen Sohn gehen sollen, erfährt Eddies Leben eine grundlegende Wende. Es ist eine Rolle, die er nie wollte und von der er vielleicht glaubte, dass sie ihm nicht zusteht, aber nach und nach findet sich Eddie in den Schuhen seines Vaters immer wohler. Während Eddie sich mit den unerwarteten kriminellen Pflichten auseinandersetzt, die mit dem Besitz dieses englischen Landsitzes einhergehen, wird sein Charakter wie nie zuvor auf die Probe gestellt.

Susie ist mühelos stilvoll, sardonisch und hat ihren Anteil an Bobby Glass' stählerner Art geerbt. Sie leitet in seinem Namen die kriminelle Organisation ihres Vaters. Susie ist so etwas wie ein Chamäleon: Vom innerstädtischen Boxstudio bis zur High-Society-Gala gibt es nur wenige Orte, an denen sie sich nicht nahtlos einfügen kann. Susie nutzt eine Kombination aus Raffinesse und Spitzfindigkeit, um die üblichen Macken in Bobbys Geschäft auszubügeln, aber als Eddie ihr schon früh Probleme macht, reißt ihr schnell der Geduldsfaden. Susie beginnt allmählich zu verstehen, warum sich ihr Vater für diesen unternehmungslustigen jungen Mann interessiert, während sich ihre Beziehung und ihr Verhältnis zu Eddie im Laufe der Serie entwickeln. Als das Glass-Imperium jedoch zunehmend unter Druck gerät, wird Susie klar, wo ihre Prioritäten letztlich liegen.

Mehr zum Thema... TV-Sender Netflix The Gentlemen
Kurz-URL: qmde.de/149113
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Grand Tour: Sand Job»-Kritik: Der Anfang vom Endenächster Artikel«Unsere Hundeschule» startet
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung