TV-News

Nach Whitney Houston: Tsokos und Liefers untersuchen Tod Jesu

von

Pünktlich zu Ostern fragen der Rechtsmediziner und der Schauspieler, wie Jesus Christus starb und er auferstehen konnte.

Seit fast 20 Jahren verkörpert Jan Josef Liefers im Münster-«Tatort» den Rechtsmediziner Professor Dr. Dr. Karl-Friedrich Boerne, doch diesen Fall hat er in seiner langen Karriere wohl auch noch nicht vor sich auf dem Tisch liegen. Denn für RTL schließt sich der Schauspieler erneut mit dem echten Rechtsmediziner Michael Tsokos zusammen und steht für eine neue Folge «Todesrätsel mit Tsokos und Liefers» vor der Kamera. Nachdem man im vergangenen Jahr in der ersten Folge das Obduktionsprotokoll von Whitney Houston untersucht hatte (Quotenmeter berichtete), geht es kurz vor dem Osterfest am 6. April um „den Fall Jesus“.

Die knapp 90-minütige Reportage, die um 22:35 Uhr gesendet wird, stellt die Frage, wie Jesus starb und wie er auferstehen konnte. Tsokos und Liefers versuchen Antworten auf die Fragen zu finden, die sich Menschen seit knapp 2000 Jahren stellen. Auf den Spuren des größten Todesrätsels aller Zeiten reist das aus dem RTL+-Format «Obduktion» bekannte Duo nach Jerusalem und sprechen mit Experten sowie kirchlichen Würdenträgern. Ihre Theorien testen die beiden am Ende in einem aufwendigen Experiment. Zudem stellen sie sich fortlaufend die Frage, was neue Erkenntnisse für den Glauben von Milliarden Menschen bedeuten könnten.

«Todesrätsel mit Tsokos und Liefers – Der Fall Jesus» ist vorab online beim Streamingdienst RTL+ ab dem 30. März abrufbar. Im Vorfeld der «Todesrätsel»-Folge wiederholt RTL die «stern TV Inside Supermarkt»-Ausgabe aus dem vergangenen November, von der am 23. März eine Fortsetzung geplant ist. Am 30. März geht Reporter Stefan Uhl zudem hinter die Kulissen von Drogeriemärkten.

Kurz-URL: qmde.de/140774
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Navy CIS: L.A.»nächster ArtikelTom Götter: ‚Ich mag Fleisch genauso gerne wie Gemüse‘
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung