International

Banijay und TF1 produzieren Thriller im Schwarzwald

von

Der düstere französische Thriller «Les disparus de la Forêt Noire» ist mit Hélène de Fougerolles, Gregory Fitoussi und Tcheky Karyo besetzt.

Der Schwarzwald ist derzeit Schauplatz eines neuen französischen Thrillers, der von TF1 in Auftrag gegeben wurde. Das als „düster“ beschriebene Werk wird von Banijay Studios France, Fiction’Air, Belga Productions und RTBF koproduziert und international von Banijay vertrieben. «Les Disparus de la Forêt Noire», zu Deutsch so viel wie „Die Vermissten des Schwarzwaldes“, ist mit Hélène de Fougerolles («Balthazar»), Gregory Fitoussi («St Tropez», «Spiral») und Tcheky Karyo («The Fehlt», «Baptiste») besetzt und spielt auf einem binationalen Militärstützpunkt nahe der deutsch-französischen Grenze, wo zwölf Leichen, alles Männer, in einem Massengrab gefunden werden.

Die Opfer sind sowohl Franzosen als auch Deutsche, die Morde wurden über drei Jahrzehnte hinweg begangen. Richterin Camille Hartmamnn, gespielt von Hélène de Fougerolles, hat eine Verbindung zu dem Fall, ihr Gedächtnis ist nach einem Autounfall beeinträchtigt. Doch diese makabre Entdeckung weckt Erinnerungen, die Hartmann begraben glaubte. Unterdessen tut sich der erfahrene französische Offizier Franz Agerland (Tcheky Karyo) mit dem jungen deutschen Polizisten Erik Maes (Gregory Fitoussi) zusammen, um den Fall zu untersuchen.

„«Les Disparus de la Forêt Noire» ist ein spannender und fesselnder Thriller mit hochwertigen Produktionswerten, die dem Drama ein cineastisches Gefühl verleihen“, erklärt Carole Della Valle, Executive Producer bei Banijay Studios France. Sie fügt an: „Mit einer namhaften Besetzung, die sowohl hier in Frankreich als auch international bekannt ist, sind wir zuversichtlich, dass das Drama mit der Unterstützung von Banijay Rights das TF1-Publikum und darüber hinaus begeistern wird.“

Kurz-URL: qmde.de/138528
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Montag, 28. November 2022nächster ArtikelBuchclub: ‚What if? 2‘
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung