Primetime-Check

Mittwoch, 21. September 2022

von

Wie erfolgreich war «TV total» bei ProSieben? Punkteten «Die Wollnys» bei RTLZWEI?

«Aktenzeichen XY… ungelöst» und «heute-journal» waren die Top-Shows am Mittwoch, die 5,51 und 4,56 Millionen Zuschauer erreichten. Die Formate sicherten sich 22,1 und 21,8 Prozent beim Gesamtpublikum, bei den jungen Menschen wurden starke 18,1 und 15,9 Prozent erzielt. Das Erste startete mit dem «Brennpunkt» durch, der 5,53 Millionen Zuseher fesselte und auf 21,8 Prozent Marktanteil kam. 1,11 Millionen junge Menschen bedeuteten 18,7 Prozent. Die blaue Eins holte mit «Check Out» lediglich 2,89 Millionen Zuschauer sowie 11,6 Prozent bei allen und 5,1 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Die Info-Schiene, bestehend aus «Plusminus» (1,88 Millionen) und «Tagesthemen» (2,05 Millionen) sicherte sich 9,1 und 12,3 Prozent. Beim jungen Publikum wurden 4,0 respektive 7,9 Prozent ausgewertet.

«The Taste» startete bei Sat.1 mit nur 1,12 Millionen Zuschauern und fuhr aber 10,1 Prozent in der Zielgruppe ein. RTL holte mit «Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare» 1,62 Millionen sowie 12,4 Prozent bei den Werberelevanten. Die ProSieben-Show «TV total» fuhr 12,2 Prozent bei den jungen Menschen ein, insgesamt wurden 1,20 Millionen gemessen. «Zervakis & Opdenhövel. Live.» sahen 0,42 Millionen, in der Zielgruppe waren 4,6 Prozent möglich.

Drei neue «Faking Hitler»-Ausgaben sicherten sich 0,44, 0,43 und 0,41 Millionen Zuschauer bei VOX, in der Zielgruppe wurden 2,7, 3,4 und 4,5 Prozent ermittelt. Eine Doppelfolge von «Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie» kam bei 0,73 sowie 0,82 Millionen Zusehern an, bei den Umworbenen wurden 4,2 und 5,3 Prozent gemessen. Kabel Eins setzte auf das Oscar-prämierte Werk «Million Dollar Baby», die Arbeit von Clint Eastwood überzeugte 0,49 Millionen Zuschauer. Der Film mit Hilary Swank sicherte sich lediglich 3,6 Prozent in der Zielgruppe.


© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/137045
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Watzmann ermittelt» startet maunächster Artikel«Chicago Med»: Zwei Darsteller verlassen die Serie
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung