TV-News

Warner TV Serie verortet «Reich und Schön» im Mittagsprogramm

von

Bereits im März kündigte Warner TV Serie die Rückkehr von «Reich und Schön» ins deutsche Fernsehen an. Nun steht der Starttermin der 31. Staffel fest.

Seit 1987 strahlt das US-Network CBS die Soap «The Bold and the Beautiful» aus, auch nach Jahrzehnten ist die Reihe sehr erfolgreich und wurde zwischen 2009 und 2011 jeweils als „Beste Serie“ mit dem Daytime Emmy Award ausgezeichnet. In Deutschland debütierte die Serie in den 80er-Jahren unter dem Titel «Fashion Affairs», später wurde sie in «Reich und Schön» umbenannt. Tele 5 zeigte die Serie bis 2016 im Morgenprogramm. Seitdem wurde es still um die Soap im deutschen Fernsehen.

Bereits im März kündigte Warner TV Serie das Comeback von «Reich und Schön» an (Quotenmeter berichtete), nun hat der Warner-Bros.-Discovery-Sender einen Starttermin gefunden. Ab dem 5. September werden von montags bis freitags ab 11:40 Uhr jeweils zwei Folgen ausgestrahlt. Dabei handelt es sich um die deutsche Erstausstrahlung der 7.800sten Episode aus Staffel 31.

Im Zentrum der US-Daily steht die reiche Familie Forrester, die in Los Angeles ein erfolgreiches Modeunternehmen führt. Beziehungen, Affären und Skandale verbinden sie mit den Logans, allen voran Brooke (Katherine Kelly Lang), die nach vielen turbulenten Jahren erneut mit Ridge (Thorsten Kaye), dem CEO von Forrester Creations, verheiratet ist. Ruhiger wird ihr Leben aber deshalb noch lange nicht, denn die Ermittlungen wegen versuchten Mordes an Bill Spencer (Don Diamont), bedrohen auch ihre Familie: Bill beschuldigt Ridge, aber auch dessen Tochter Steffy (Jacqueline MacInnes Wood), deren Ehe dank Bill vor dem Aus steht, wird verdächtigt. Bills Ex-Frau Katie (Heather Tom), seine beiden Söhne und viele weitere Mitglieder der Familien Forrester und Spencer hätten allerdings ebenfalls Gründe genug, den skrupellosen Medienmogul tot sehen zu wollen. Wer von ihnen griff tatsächlich zur Waffe?

«Reich und Schön» ist eine Produktion von Bell-Phillip Television für CBS Television Network. Sie wurde von William J. Bell und seiner Frau Lee Phillip Bell entwickelt. Seit 1992 fungiert Sohn Bradley P. Bell als Produzent und Headautor. CBS Television Network hat die erfolgreiche Serie bereits bis 2024 verlängert.

Kurz-URL: qmde.de/136166
Finde ich...
super
schade
95 %
5 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelVOX setzt «Mälzer & Henssler liefern ab!» ohne Mälzer und Henssler fortnächster ArtikelHandball: Alle Rechte gehen zu S Nation Media
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung