US-Fernsehen

Edie Falco steigt bei Peacock-Sitcom ein

von

Die bekannte Schauspielerin verkörpert Pete Davisons Mutter.

Edie Falco wurde als Gegenspielerin von Pete Davidson in der kommenden Peacock-Comedyserie «Bupkis» besetzt. Die Ankündigung erfolgte während der NBCUniversal-Präsentation am Montag. «Bupkis» wurde im April von Peacock direkt als Serie aufgenommen. Die Comedy wird als eine überhöhte, fiktionalisierte Version von Davidsons wirklichem Leben beschrieben. Laut Peacock wird sie eine Mischung aus geerdeten Geschichten und absurden Elementen aus der Weltanschauung, für die Davidson bekannt ist, darstellen. Falco wird die Rolle von Davidsons Mutter übernehmen.

Davidson ist nicht nur Hauptdarsteller, sondern auch Co-Autor und ausführender Produzent von «Bupkis». Dave Sirus und Judah Miller werden die Serie zusammen mit Davidson schreiben und produzieren, wobei Miller als Showrunner fungiert. Lorne Michaels, Andrew Singer und Erin David von Broadway Video sind ebenfalls als ausführende Produzenten tätig. Universal Television ist das Studio.

Es ist nicht das erste Mal, dass Davidsons wahres Leben die Grundlage für ein Leinwandprojekt bildet. Zuvor spielte er die Hauptrolle in dem Film «The King of Staten Island», der zum Teil durch Aspekte aus Davidsons Leben inspiriert wurde. Er schrieb den Film gemeinsam mit Regisseur Judd Apatow und Sirus. Marisa Tomei spielte in diesem Film seine Mutter.

Kurz-URL: qmde.de/134355
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«9-1-1» und «The Resident» verlängertnächster Artikel«Doctor Who»: BBC besetzt die Rolle von Rose Tyler neu
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung