TV-News

Isabel Hinz stößt zu «GZSZ» hinzu

von

Noch im März wird Isabel Hinz als Gina Wallenberg in der täglichen RTL-Soap zu sehen sein.

Die RTL-Soap «Gute Zeiten, schlechte Zeiten» erhält Zuwachs. Wie der Kölner Sender am Dienstag bekannt gab, wird ab dem 22. März (Folge 7.474) Isabel Hinz zum Cast der täglichen Vorabend-Serie hinzustoßen. Sie wir die Rolle der Gina Wallenberg übernehmen. Die Zusage erhielt Hinz im vergangenen Dezember. „Ein schöneres Weihnachtsgeschenk hätte ich mir nicht vorstellen können“ wird sie daher in einer RTL-Mitteilung zitiert. Das Casting habe viel Spaß gemacht, „aber, dass ich besetzt werde, hätte ich nicht gedacht.“, so Hinz.

Ihre Rolle beschreibt die Schauspielerin, die bislang überwiegend für das öffentlich-rechtliche Fernsehen drehte, folgendermaßen: „Gina kommt aus Mecklenburg-Vorpommern, ist Tischlerin und wohnt noch bei ihren Eltern. Sie arbeitet mit ihren Händen, ihrem Körper, ist also eine handfeste Person. Jetzt kommt sie mit einer großen Überraschung nach Berlin!“

Gegenstand von «GZSZ» ist Gina schon seit geraumer Zeit, denn sie wirbelt das Beziehungsdrama zwischen Paul (Niklas Osterloh) und Emily (Anne Menden) auf. Pauls Seitensprung mit Gina bei einem Auslandsaufenthalt in Kanada sorgte für eine große Krise. Paul macht es zunehmend zu schaffen, dass er nicht an Emily herankommt. Zumal für ihn klar ist, dass Tuner (Thomas Dechsel) seine Lüge über den Anruf an Gina nicht aufklären wird. Als er in seiner Hilflosigkeit auf die Idee kommt, Gina zu bitten, vor Emily klarzustellen, dass sie keinerlei Kontakt hatten, redet Nihat (Timur Ülker) ihm sein Vorhaben aus. Doch irgendwas muss Paul tun. Spontan beschließt er, Emily nach New York nachzureisen. Da steht plötzlich Gina vor seiner Tür – mit einer süßen Überraschung.

Kurz-URL: qmde.de/132948
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Nachts im Paradies»: Starzplay produziert erste deutschsprachige Serienächster ArtikelUEFA Europa League Achtelfinale bei RTL und RTL+
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung