US-Fernsehen

«Billy Summers»-Miniserie in Arbeit

von

Stephen King könnte wohl mit JJ Abrams und der Firma Bad Robot zusammenarbeiten.

Die Firma von JJ Abrams, Bad Rabot, steht in frühen Verhandlungen, um aus dem Stephen-King-Beststeller «Billy Summers» eine Miniserie zu entwickeln. Ed Zwick und Marshall Herskovitz werden das Buch adaptieren, wobei Zwick Regie führen wird. Die Serie wird demnächst an Streaming-Anbieter und hochklassige Kabelsender vermarktet werden.

Der Roman handelt von Billy Summers, einem ehemaligen Marine-Scharfschützen und baldigen Auftragskiller, der einen letzten hochbezahlten Job annimmt. Für sein letztes Hurra muss er sich als aufstrebender Schriftsteller ausgeben, um sich in einer ruhigen Stadt einzunisten und sein Ziel, Joel Allen, zu jagen, der ebenfalls ein Auftragskiller ist. Doch schon bald wird Billy, der nur Aufträge annimmt, bei denen er "böse" Männer tötet, immer skeptischer gegenüber den Mafiosi, die ihn angeheuert haben.

Von Stephen King wurden schon zahlreiche Geschichten für das Fernsehen adaptiert. Es gab Projekte wie «Under the Dome», die inhaltlich gar nicht überzeugten konnten. Aber auch tolle Projekte wie «11.22.63».

Kurz-URL: qmde.de/132224
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelParamount+ plant ein «Criminal Minds»-Remakenächster Artikel«Halo» holt sich neuen Showrunner
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Oliver Alexander Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung