Quotennews

«Frühling» nur zwei Millionen Zuschauer hinter dem «Polizeiruf 110»

von

Beide Programme zeigten sich zur gestrigen Primetime sehr stark, so dass sowohl im Ersten als auch für das ZDF hervorragende Quoten möglich waren.

Statt dem üblichen «Tatort» war gestern die neue Ausgabe «Polizeiruf 110: Hildes Erbe» im Ersten im Programm. Direkt am ersten Arbeitstag des Kriminalkommissaranwärters Vincent Ross ist er in eine Mordermittlung verwickelt. Über seiner neuen Wohnung wurde ein 22-jähriger Student ermordet, welcher ihm am Tag zuvor noch beim Einzug geholfen hatte. Die letzte Ausgabe der Krimireihe war vor drei Wochen mit 9,24 Millionen Fernsehenden sowie 1,53 Millionen Jüngeren sehr gefragt gewesen.

Diesen Wert wiederholte die gestrige Ausgabe nicht noch ein weiteres Mal, dennoch stand man mit 8,44 Millionen Fernsehenden nicht schlecht dar. Der Sender wurde mit herausragenden 25,0 Prozent Marktanteil belohnt. Bei den 1,41 Millionen 14- bis 49-Jährigen durfte man sich über eine Quote von 16,5 Prozent freuen. Für «Anne Will» blieben im Anschluss weiterhin 3,28 Millionen Neugierige auf dem Sender, wodurch sich der Marktanteil auf gute 12,3 Prozent halbierte. Bei den 0,39 Millionen jüngeren Interessenten waren noch passable 5,7 Prozent möglich.

Das ZDF packte einen neuen Teil der Dramödie «Frühling: Auf den Hund gekommen» aus und überzeugte damit 6,46 Millionen Zuschauer zum Einschalten. Dies entsprach einer starken Sehbeteiligung von 19,2 Prozent. Damit lief das Programm so gut wie seit etwa einem Jahr nicht mehr, der Marktanteil war nie zuvor so hoch gewesen. Auch die 0,85 Millionen 14- bis 49-Jährigen punkteten mit überzeugenden 10,0 Prozent Marktanteil, was ebenfalls den bislang besten Wert darstellte.


© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/132176
Finde ich...
super
schade
91 %
9 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDas Interesse für «ran Football» steigt immer deutlicher annächster Artikel«Master of Sweets» überholt Sat.1-Programm zur Finalshow
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung