Kiosk

‚Momo - Mobilität Motion & Barrierefrei‘

von

Das Magazin, das bereits seit einigen Jahren auf dem Markt ist, gibt positive Anregungen.

Das Magazin "Momo - Mobilität Motion & Barrierefrei" erscheint kostenlos in der Momo Verlagsgesellschaft mbh & Co. KG in Damp. Die Redaktion der Zeitschrift hat es sich zur Aufgabe gemacht, in jeder Ausgabe interessante und innovative Beiträge für und über Menschen mit Behinderung zu veröffentlichen. Dabei arbeiten die Schleswig-Holsteiner in enger Kooperation mit Herstellern für Hilfsmittel, die Menschen mit Behinderung im Alltag unterstützen, zusammen. Sie zeigen in jeder Ausgabe neues auf und dass Hilfsmittel auch Lifestyle sein können.

Lifestyle und echte Geschichten
"Momo - Mobilität Motion & Barrierefrei" will Menschen mit Behinderung dabei unterstützen ihren Alltag lebenswert und innovativ zu gestalten. Dabei wird auch Modebewusstsein und Lifestyle in den Mittelpunkt des Heftes gestellt. Dabei will die Redaktion immer authentisch und empathisch bleiben. Deshalb werden Lösungen aus den Bereichen Handicap, Behinderung und Mobilitätseinschränkungen. Auch kommen im Heft Eltern von behinderten Kindern zu Wort und erzählen ihre und die Geschichte der Kinder. Zudem werden immer wieder wahre Helden des Alltags vorgestellt.

Kostenlose Verteilung
Herausgeber und Chefredakteur von "Momo" ist Peter Lange. Das Heft erscheint kostenlos und liegt an unterschiedlichen Stellen aus. So arbeitet der Verlag mit verschiedenen Kooperationspartnern und Verbänden in ganz Deutschland zusammen. Diese sind unter anderem der "Deutsche Rollstuhl-Sportverband", "Anpfiff ins Leben", "My Handicap" oder "Die AmpuKids". Auch zahlreiche Tourismusagenturen in Deutschland verteilen das Heft. Diese Partner sind die Multiplikatoren des Magazins. Auch in Rehakliniken, der Frühförderung und in Hospizen ist das Magazin erhältlich und soll für Unterstützung in allen Fragen rund um die Bereiche Handicap, Amputationen, Behindertensport, Prothese, Dysmelie oder Betreuung anbieten. Zudem können sich Interessierte ein Probemagazin auf der Internetseite des Magazins unter www.momo-magazin.de bestellen. Zudem können die Ausgaben auch auf der Website online gelesen werden.

Nah dran am Menschen
Die Zeitschrift will die ganze Familie ansprechen. Deshalb gibt es in regelmäßigen Abständen auch Anregungen zum gemeinsamen Urlaub und Tipps sowie Hilfsmittel zur Mobilität im Alltag und in der Freizeit. Auch Familiengesundheit steht im Mittelpunkt der jeweiligen Ausgaben. Wichtig ist auch der menschliche Aspekt. So stehen ebenso authentische Beiträge über betroffene Kinder und Eltern mit Behinderung oder deren Geschwisterkinder im Fokus. Auch prominente Menschen und ihre Geschichte werden vorgestellt. Darüber hinaus informiert das Magazin über Neuigkeiten aus der Forschung.

Kurz-URL: qmde.de/131373
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelOhne Udo Lindenberg nach Schwedennächster ArtikelBR verschiebt Fastnacht-Aufzeichnungen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung