YouTuber

Selbstversorger Rigotti – Gartenarbeit, Rezepte und Imkerei

von

Vielseitig sind die Videos des 52-Jährigen, der sich mit seinem eigenen Garten auf Selbstversorgung spezialisiert hat und sein Wissen mit immer mehr Zuschauern teilt.

Der Journalist, Imker und partielle Selbstversorger Florian Rigotti lässt auf dem YouTube-Kanal Selbstversorger Rigotti seine Zuschauer an seinem Wissen rund um das Thema Garten teilhaben. Rigotti wurde 1969 in Oberschwaben in der Nähe des Bodensees geboren. Aktuell lebt er im oberbayerischen Fuchstal und hat einen erwachsenen Sohn. Als Florian Heise geboren nahm er den Namen Rigotti bei der Eheschließung mit seiner Frau an, die aus Italien stammt.

Seit 1994 arbeitete er in der Computerpresse und war beim Vogel-Verlag angestellt. 1999 machte er sich dann mit dem Druckerchannel-Magazin selbstständig. Das unabhängige Testmagazin prüft Drucker sowie Verbrauchsmaterialien und gibt Hilfestellungen bei Problemen rund ums Drucken. In diesem Rahmen entstand auch 2009 der YouTube-Kanal "Druckerchannel.de / Druckkosten.de". Inzwischen ist der Kanal inaktiv, im Fokus stand jedoch der Preis-Leistungs-Vergleich von Druckern unterschiedlicher Hersteller. Auch wenn der Kanal nur um die 1.400 Abonnenten misst, wurde das gefragteste Video über 470.000-mal geklickt.



Mit Erfahrung beim Videodreh startete Rigotti somit im Juli 2015 den Selbstversorger-Kanal. Vier Jahre später hatte er die Marke von 100.000 Abonnenten überschritten, im Januar 2021 dann 200.000. Acht Monate später steht er nun knapp vor 250.000 Zuschauern, die regelmäßig seine Videos anschauen. Die beliebtesten Videos weisen mehr als eine Million Aufrufe auf. Jeden Sonntag erscheint ein neues Video, teilweise erfolgen auch unregelmäßig an anderen Tagen Veröffentlichungen. Meist präsentiert sich der 52-Jährige mit Strohhut und Latzhose, was bereits zu seinem Markenzeichen wurde. In den nichtkommerziellen Videos berichtet er über die Selbstversorgung mit seinem Garten, zeigt seine Ernte, veröffentlicht Rezepte mit den geernteten Produkten oder erteilt Ratschläge rund um das Thema. Auch die Imkerei mit Bienen und Hühnerhaltung kommt nicht zu kurz, ebenso wenig wie Berichte zu Aussaat und Anzucht. Das Haltbarmachen von Lebensmitteln ist ebenfalls ein Thema auf dem Kanal.

Gemeinsam mit seiner Frau nahm Rigotti 2018 und 2019 an den ersten bundesweiten öffentlichen "Gartenyoutuber-Treffen" teil, welche in Erfstadt bei Köln abgehalten wurden. Organisiert wurde die Veranstaltung im Rahmen des Tages der offenen Tür des Umweltzentrums Friesheimer Busch. Im Sommer der Jahre 2018, 2019 und 2021 organisierte er auf seinem Grundstück zudem ein internes "Gartenyoutuber-Treffen" mit zahlreichen Gleichgesinnten. 2018 veranstaltete Rigotti die "Tomatenchallenge". Den Sieg bei diesem Wettbewerb sicherte sich der Züchter einer 1,781 kg schweren Tomate.

Um den YouTuber zu unterstützen wurde 2018 eine Kanalmitgliedschaft mit exklusiven Vorteilen eingeführt. Über die eigene Webseite ist außerdem der eigene Wald- und Blütenhonig zu erwerben. Natürlich gibt es auch zu dem Honig von den eigenen Bienen einige Videos. Mehr als 20.000 Mitglieder zählt die Selbstversorger-Rigotti-Gruppe auf Facebook. Rigotti freut sich, dass das Interesse an den Themen Selbstversorgung und Garten so groß ist, was ihn anspornt, weitere Videos hochzuladen. Und tatsächlich wächst die Aufmerksamkeit, die sein Kanal erhält, stetig weiter.

Kurz-URL: qmde.de/129367
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel‚Pussytalk Podcast‘: Mitdenken ist angesagt!nächster ArtikelSchlechter Deal: «Impeachment» läuft bei Netflix
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung