Quotennews

ZDF und RTL mit 9/11-Berichten

von

Zur späten Stunden sendeten gestern ZDF und RTL Dokumentationen zum 11. September. Der Schreckenstag jährt sich 2021 zum 20. Mal.

Die Dokumentationen über den 11. September begannen im ZDF zu sehr später Stunde, erst um 0:45 Uhr, mit «9/11 - Verschwörung in Hamburg Die Geheimnisse der Terrorzelle». In dieser Dokumentation sollen die Hintergründe der Tat am 11. September 2001 weiter beleuchtet werden. In den 1990er-Jahren beginnt die Spurensuche des Dokumentarfilms in Hamburg, wo sich offenkundig unbehelligt Studenten so weit radikalisieren konnten, dass der Schritt in Richtung Al-Kaida kein großer mehr war. Den zuständigen Sicherheitsbehörden wirft die Doku ein klares Versagen vor. Mit dem Film sicherte sich das ZDF noch 0,43 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 10,2 Prozent. Bei den jüngeren Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren konnten noch 0,092 Millionen gemessen werden, wodurch sich ein entsprechender Marktanteil von 8,0 Prozent ergab.

Weiter ging es beim Zweiten mit dem Doku-Zweiteiler «Nine Eleven - Der Tag, der die Welt veränderte». Hierzu konnten noch 0,38, sowie 0,34 Millionen Zuschauer gehalten werden. Bei den jüngeren Zuschauern ergaben sich 0,062 und 0,059 Millionen Zuschauer in Summe. Die Marktanteile zeigten 12,0 und 12,3 Prozent insgesamt, während am jüngeren Markt 7,1 und später 7,4 Prozent belegt werden konnten. RTL startete ihrerseits mit de 9/11-Programm um 0:35 Uhr mit «Countdown zur Katastrophe - Der 11. September».

Das Doku-Format zog 0,48 Millionen Zuschauer an, wodurch sich der Marktanteil für RTL bei 9,1 Prozent bewegte. 0,18 Millionen Zuschauer konnten der Zielgruppe zugesprochen werden, was dem Sender noch 12,2 Prozent Anteil am entsprechenden Markt einbrachte. Im Anschluss kam ab 01:25 Uhr «9/11 - Stunde Null: Todesflug 11». Dieser Dokumentarfilm hielt noch 0,3 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von insgesamt 8,4 Prozent. In der Zielgruppe erreichten 0,11 Millionen Zuschauer noch 11,9 Prozent Marktanteil.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/129356
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelHBO Max schlägt bei «This Is Not a War Story» zunächster ArtikelLucy Barrett geht zu «Charmed»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung