Quotennews

«Helen Dorn» lässt die «Schlagerchallenge» abblitzen

von

Mit insgesamt 5,24 Millionen Zuschauern lässt der ZDF-Krimi «Helen Dorn: Die letzte Rettung» den ARD-Abend alt aussehen. Die Show setzte sich zwar klar vor die private Konkurrenz, jedoch reichte es um Längen nicht zum ZDF.

Die Erfolgsgeschichte der ZDF-Krimis am Samstagabend schreibt ein neues Kapitel. Mit «Helen Dorn: Die letzte Rettung» schafft es das Zweite ganze 5,24 Millionen Zuschauer zu binden und sichert sich so einen Marktanteil von fantastischen 22,4 Prozent. Bei den jüngeren Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren erreichte der Krimi ordentliche 0,48 Millionen Zuschauern, was für einen entsprechenden Marktanteil von 9,7 Prozent sorgte.

In keiner Kategorie konnte sich die «Schlagerchallenge.2021» dann gegenüber dem ZDF durchsetzen. Das Erste schalteten zur Primetime sehr gute 3,69 Millionen Zuschauern ein, wodurch sich ein Marktanteil von 17,2 Prozent ergab. Damit lag die ARD-Primetime vor allen Angeboten der privaten Sender. Junge Zuschauer generierte das Programm 0,34 Millionen Zuschauer, was einen Marktanteil von 7,1 Prozent brachte. Spitzenreiter bei den jungen Zuschauern war hier das RTL-Programm mit «Denn sie wissen nicht, was passiert – Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show».

RTL konnte hier 0,65 Millionen Zuschauer aus der klassischen Zielgruppe vermelden, während sich insgesamt 1,73 Millionen binden ließen. In Marktanteilen gesprochen ergaben sich für RTL insgesamt 9,5 Prozent Anteil am TV-Markt und starke 15,3 Prozent Anteil am Markt der Zielgruppe. Damit zeigte RTL das erfolgreichste private Format des Abends.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/129261
Finde ich...
super
schade
93 %
7 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Samstag, 04. September 2021nächster ArtikelZwei Spielfilme gegen eine Doku
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung