US-Fernsehen

Academy of Country Music Awards wechseln zu Prime

von

Die Gala rund um Country Music wird im nächsten Jahr nicht bei CBS ausgestrahlt.

Nachdem sich die Academy of Country Music Awards von dem Fernsehsender CBS getrennt haben, wurde ein neuer Partner gefunden. In Zukunft will man mit Amazon Prime Video zusammen arbeiten. Dies verkündeten MRC und die Academam Donnerstag. Damit sind die Academy of Country Music Awards nun die bei weitem bekannteste Preisverleihungsshow, die ausschließlich per Streaming übertragen wird.

Dieser Schritt könnte sich als richtungsweisend für andere derartige Shows erweisen. Die Streaming-Anbieter versuchen zunehmend, die oft teuren Programme zu übernehmen, die den Sendern nicht mehr die besten Einschaltquoten bescheren, da die Zahlen für alle Preisverleihungsübertragungen Jahr für Jahr dramatisch sinken.

"Wir sind begeistert, dass die Academy of Country Music Awards die ersten sind, die diesen großen Schritt in Richtung Zukunft der Preisverleihungen mit Amazon Prime Video machen", sagte Damon Whiteside, CEO der Academy of Country Music, in einer Erklärung. "Diese Partnerschaft, die unsere Position als innovative, fortschrittliche Preisverleihungsshow stärkt, wird ein möglichst breites Publikum erreichen und gleichzeitig unseren Künstlern, deren Musik in diesem Ökosystem lebt, einen enormen Mehrwert bieten, indem sie es den Fans ermöglicht, Musik zu entdecken und zu streamen, während sie zusehen."

Kurz-URL: qmde.de/128933
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDisney und Starz schließen Vergleich über ‚Star‘nächster ArtikelOnlyFans schmeißt Porno-Stars raus
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung