Quotennews

Über drei Millionen Fernsehende interessieren sich für das Leichtathletik-Programm

von

Auch am Samstag punktete das Erste mit der Olympia-Übertragung und sicherte sich konstant starke Quoten.

Ein weiteres Mal wurde der Chart der erfolgreichsten Programme des Tages von den Olympia-Disziplinen dominiert. Das Erste sendete die ganze Nacht. Bereits um 8.00 Uhr morgens schalteten 1,11 Millionen Interessenten für das Bogenschießen der Männer ein. Hier war dem Sender ein sehr starker Marktanteil von 24,7 Prozent aus. Ähnlich sah es bei den 0,24 Millionen Jüngeren mit 18,3 Prozent aus. Das Judo-Mixteam der Deutschen sicherte sich die Bronze-Medaille im kleinen Finale gegen die Niederlande. Den Wettkampf verfolgten 1,88 Millionen Zuschauer von zuhause. Hierfür kletterte die Quote auf herausragende 29,1 Prozent. Die 0,60 Millionen 14- bis 49-Jährigen waren nun mit überragenden 32,7 Prozent dabei.

Das Team der deutschen Basketballer verpasste mit 76:89 den Sieg gegen Australien, zieht aber trotzdem ins Viertelfinale ein. Die Partie sahen sich 2,10 Millionen sowie 0,67 Millionen aus der jüngeren Gruppe an. Dies hatte ausgezeichnete Werte von 28,7 und 31,5 Prozent Marktanteil zur Folge. Auch die deutschen Hockey-Damen mussten eine Niederlage gegen die Niederlande hinnehmen. Aufgrund der zuvor makellosen Bilanz stehen jedoch auch sie bereits im Viertelfinale. Das Publikum vergrößerte sich weiter auf 2,41 Millionen Sportbegeisterte und die Quote lag bei 27,4 Prozent.

Die Reichweite war ab etwa 14.00 Uhr für das Leichtathletik-Programm am größten. Hier waren bis zu 3,22 Millionen Fernsehende mit dabei. Es wurde ein hervorragender Marktanteil von 29,3 Prozent gemessen. In der jüngeren Gruppe war Leichtathletik ebenfalls der Spitzenreiter. 0,76 Millionen Jüngeren bescherten dem Sender folglich ein ausgezeichnetes Ergebnis von 28,1 Prozent.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/128492
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFilmprogramm der privaten Sender geht leer ausnächster ArtikelBlockbuster-Battle: Wer ist siegreich im starbesetzten Battle?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung