US-Fernsehen

Kiefer Sutherland macht bei «The First Lady» mit

von

Der «24»-Star wird Franklin D. Roosevelt verkörpern.

Für den «24»- und «Designated Survivor»-Star Kiefer Sutherland gibt es eine neue Aufgabe: Er wird Präsident Franklin D. Roosevelt in der Showtime-Serie «The First Lady» verkörpern. Die Serie wird als eine aufschlussreiche Neuinterpretation der amerikanischen Führung beschrieben, erzählt durch die Linse der Frauen im Herzen des Weißen Hauses.

Gillian Anderson wird neben Sutherland die Rolle der Eleanor Roosevelt spielen, der Ehefrau und fünften Cousine von Präsident Roosevelt. «The First Lady» wird außerdem mit Viola Davis als Michelle Obama und O.T. Fagbenle als Präsident Barack Obama besetzt sein. Aaron Eckhart wird Präsident Gerald Ford neben Michelle Pfeiffer als Betty Ford und Dakota Fanning als Tochter Susan Ford spielen.

«The First Lady» wird von Aaron Cooley geschrieben und produziert. Davis ist auch ausführender Produzent zusammen mit Julius Tennon und Andrew Wang von JuVee Productions. Showtime und Lionsgate Television setzen die Serie um.


Kurz-URL: qmde.de/127983
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelShonda Rhimes erweitert ihren Netflix-Vertragnächster ArtikelUzo Aduba ist bei «Painkiller» dabei
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung