Quotennews

60 Jahre Diana: Top-Quoten beim Gesamtpublikum

von   |  1 Kommentar

Der überwiegende Teil der Zuschauer waren über 50 Jahre alt. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen liefen einige Formate richtig gut.

Am Donnerstagabend schickte RTL das Special «60 Jahre Diana – wer war sie wirklich?» auf Sendung. Das Format mit Frauke Ludowig, das unter anderem der Frage nachging, wie die royale Königswelt aussehen würde, wenn „Lady Di“ nicht in Paris verstorben wäre. Die knapp zweistündige Sendung erreichte 2,85 Millionen Fernsehzuschauer und fuhr einen Marktanteil von 10,8 Prozent ein. Bei den Umworbenen sorgte man für 0,92 Millionen, der Marktanteil belief sich auf 14,7 Prozent.

Zwischen 22.25 und 00.00 Uhr war Frauke Ludowig auch in «Die Wahrheit über unsere Königshäuser – Insider packen aus» zu sehen. 2,04 Millionen Menschen verfolgten die Interviews mit Prinzessin Delphine von Belgien, Adelsexperte Jürgen Worlwitz, Historikerin Reinildis von Ditzhuyzen oder Journalist und Moderator Jeroen Snel. Die RTL-Reportage erzielte einen Marktanteil von 13,6 Prozent. In der Zielgruppe sorgte man für 0,51 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 14,0 Prozent.

Auch das Tagesprogramm war mit Dokus um Diana gespickt. «Prinzessin Diana: Liebe. Macht. Legende.» erreichte um 10.00 Uhr 0,23 Millionen Zuschauer, bei den Umworbenen fuhr die Doku über die 70er nur 8,2 Prozent Marktanteil ein. Im Anschluss beschäftigte man sich mit den 80er Jahren, das wollten 0,39 Millionen Menschen sehen. Der Marktanteil verbesserte sich auf 10,6 Prozent.

«Punkt 12 Spezial: Dianas 60. Geburtstag» beschäftigte sich mit der Prinzessin der Herzen. 0,71 Millionen Menschen sahen das einstündige Format, das auf 15,5 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen kam. «Prinzessin Diana: Liebe. Macht. Legende» wurde mit „Die 1990er“ fortgesetzt, das wollten 0,64 Millionen Zuschauer sehen. Der Marktanteil in der Zielgruppe lag bei 10,7 Prozent. Zwischen 16.00 und 17.30 Uhr verfolgten 0,93 Millionen Menschen «Diana – Sieben Tage erschüttern die Welt» sehen, das auf 11,6 Prozent kam.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/127835
Finde ich...
super
schade
69 %
31 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelKnast-Doku startet nur mau nächster ArtikelPrimetime-Check: Donnerstag, 1. Juli 2021
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
TwistedAngel
02.07.2021 11:40 Uhr 1
Am Anfang kurz reingeschaut ... war wieder so überdramatisiert und -emotionalisiert RTL-Style, kann ich kaum noch ertragen ... lasst diese Frau doch einfach mal in Ruhe.
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung