Sportcheck

ZDF stellt Olympia-Übertragung vor, Boateng verabschiedet sich von der ARD

von

Noch läuft die Fußball-Europameisterschaft, sie befindet sich gerade in der heißen Phase. Ganz Deutschland fiebert auf Dienstag, 18 Uhr, hin. Doch immer mehr geraten die Ende Juli startenden Olympischen Spiele in den Blickpunkt. Und ebenso die ersten Testspiele für die kommende Fußballsaison.

ZDF mit vollem Olympia-Paket
Das volle Olympia-Paket öffnete jetzt bereits das ZDF. Vom 23. Juli bis 8. August finden die 32. Sommerspiele in Tokio statt. Das zweite Deutsche Fernsehen berichtet im Wechsel mit der ARD umfassend und steuert seine Olympia-Berichterstattung weitgehend vom Sendezentrum auf dem Mainzer Lerchenberg. Die japanische Hauptstadt ist nach 1964 zum zweiten Mal Gastgeberin. Das Wettkampfprogramm wurde von zuletzt 28 auf 33 Sportarten erweitert. Neu dabei sind Karate, Skateboard, Baseball/Softball, Sportklettern und Surfen. In insgesamt 339 Wettbewerben werden die Bronze-, Silber- und Goldmedaillen vergeben. Bedingt durch die Zeitverschiebung von sieben Stunden (12.00 Uhr Deutschland = 19.00 Uhr Japan) überträgt das ZDF an seinen acht Wettkampftagen in der Regel von in etwa Mitternacht bis 17.00 Uhr am späten Nachmittag. Das ZDF überträgt inklusive der Eröffnungsfeier insgesamt 135 Stunden Programm. Dazu kommen ca. 1000 Stunden Livestream auf bis zu zehn Kanälen (zusammen mit der ARD). Die Eröffnungsfeier am 23. Juli 2021 kommentiert Béla Réthy. Als Experten hat das ZDF Kristina Vogel (Bahnrad), Jonas Reckermann (Beachvolleyball), Philipp Crone (Hockey), Christian Keller (Schwimmen) und Ronny Ziesmer (Turnen) verpflichtet.

Audi, der Sommer und die Bayern
Knapp zwei Wochen nach dem Ende der EM rückt schon wieder der Vereinsfußball in den Mittelpunkt. Beim «Audi Football Summit» trifft am 24. Juli in der Allianz Arena der FC Bayern München auf Ajax Amsterdam. Die Full-Service Event- und Sportberatungs-Agentur Match IQ GmbH, die zum SPORT1 MEDIEN Konzern gehört, organisiert diese Partie an einem Samstagnachmittag, die zur digitalen „Audi Summer Tour“ des Rekordmeisters gehört, die wiederum vom 23. bis 31. Juli dauert. Das Fußballspiel wird live auf RTL zu sehen sein (Quotenmeter berichtete).

Zwischenstopp in Schweinfurt
Sandro Wagner ist in diesen Wochen in aller Munde. Der Ex-Nationalspieler und Stürmer des FC Bayern München macht seinen Job im ZDF als Co-Kommentator überaus ordentlich. Letzten Sonntag schlug er mal so zwischendurch in Schweinfurt auf, gewann als Trainer der U19 der Spvgg Unterhaching beim unterfränkischen FC 05 und stieg mit seinem Team in die Bundesliga auf, wo er es aber nicht mehr betreut. Denn Wagner, 33, erklimmt die nächste Stufe seiner Karriere und übernimmt ab sofort die gerade in die viertklassige Regionalliga abgestiegene erste Mannschaft der Unterhachinger als Coach. Schon am 15. Juli startet die Saison mit einem Auswärtsspiel in Aubstadt, einem Dorf im unterfränkischen Grabfeld.

Boateng hört als ARD-Experte auf
Wer am Sonntagabend das Weiterkommen der Tschechen und der Belgier im Ersten verfolgt hat, dem wird womöglich nicht entgangen sein, dass Kevin-Prince Boateng diesmal nicht im Studio als Experte zu Gast war. An diesen Anblick werden sich die Zuschauer gewöhnen müssen, denn am Dienstag wird der gebürtige Berliner zum letzten Mal für die ARD im Einsatz sein. Der Grund: Er hat einen Vertrag bei Hertha BSC unterschrieben und weil der Verein am Mittwoch in die Saisonvorbereitung startet, hat er seinen Experten-Vertrag mit der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt vorzeitig aufgelöst. Der Kontrakt galt eigentlich bis zum Tag des EM-Finals am 11. Juli. Gut für Boateng, dass heute das ZDF überträgt denn bei der „Alten Dame“ stehen bereits heute die internen Leistungstests auf dem Trainingsplan.

Wenn Deutschland, dann Samstagabend
Wir bleiben bei der Fußball-Europameisterschaft. Erst am Dienstag entscheidet sich, wer das abschließende Viertelfinale am Samstagabend ab 21 Uhr bestreitet. Um 18 Uhr am zweiten Wochentag zu ungünstiger Zeit muss Deutschland in London gegen England ran. Im Falle eines Sieges ginge es dann vier Tage und drei Stunden später gegen den Gewinner aus Ukraine gegen Schweden, das am Dienstagabend zur besten Sendezeit läuft.

«The Titan Games» auf Sport1
Seit vergangenem Donnerstag zeigt Sport1 ab 20.15 Uhr «The Titan Games», die US-amerikanische Action-Show mit Hollywood-Star und Ex-Wrestler Dwayne „The Rock“ Johnson als Moderator und Motivator. Kampf, Action, Sport, Schweiß und Tränen verspricht der Sender und eine Challenge mit Face-to-Face Battles in der „Titan Arena“.

«Die Sport-Challenge» für Kinder
Am 24. Juni startete «Die Sport-Challenge», ein neues Fitness- und Yogaformat für Kinder - auf Youtube auf dem Kanal SWR Kindernetz PLUS. Der Südwestrundfunk will die Kids damit zu mehr Bewegung animieren. In den insgesamt zehn Videos werden Moderatorin Muschda Sherzada und Moderator Johannes Zenglein vom «Tigerenten Club» sowie zwei Kinder des SWR3 Formats «Generation Alpha» von einer professionellen Sport-Influencerin angeleitet. Jeden Donnerstag um 16 Uhr und jeden Sonntag um 11 Uhr wird eine neue Folge veröffentlicht.

Die Sport-Highlights der nächsten Tage:
* Montag, 11.45 Uhr: Wimbledon Championships 2021 (Tennis aus London, 1. Runde Damen und Herren, Sky)
* Montag, 16.00 Uhr: Chiangrai United (Thailand) - Tampines Rovers FC (Singapur) - ( Fußball Champions League Asien, Sport1+)
* Dienstag, 01.55 Uhr: Bolivien - Argentinien (Fußball, Copa America 2021 in Brasilien, sportdigital)
* Dienstag, 03.00 Uhr: Phoenix Suns - Los Angeles Clippers (Basketball, NBA, DAZN)
* Dienstag, 16.20 Uhr: Deutschland Mexiko (Basketball, Olympia-Qualifikation in Split, Männer, Magenta TV)
* Dienstag, 19.15 Uhr: World Continantal Tour (Leichtathlethik-Meeting in Luzern, Eurosport)
* Mittwoch, 02.30 Uhr: Atlanta Hawks Milwaukee Bucks (Basketball, NBA, DAZN)
* Mittwoch, 12.05 Uhr: Tour de France (Radrennen, 5. Etappe, Eurosport)
* Mittwoch, 20.10 Uhr: Milwaukee Brewers - Chicago Cubs (Baseball, MLB, DAZN)
* Donnerstag, 16.00 Uhr: Dubai Duty Free Irish Open (Golfturnier in Kilkenny, Tag eins, Sky)
* Donnerstag, 16.30 Uhr: Russland - Deutschland (Basketball, Olympia-Qualifikation, Magenta TV)
* Donnerstag, 18.00 Uhr: Olympische Spiele (Magazin, Eurosport)
* Freitag, 21.00 Uhr: Belgien - Italien (2. Viertelfinale, Fußball, EM, ARD oder ZDF und Magenta TV)
* Samstag, 13.00 Uhr: Tour de France (Radsport, 8. Etappe, Eurosport)
* Samstag, 16.30 Uhr: Cologne Crocodiles - Berlin Rebels (Football, GFL, Sport 1)
* Samstag, 20.15 Uhr: Global Champions Tour (Springreiten, 7, Station in Monaco, Eurosport)
* Sonntag, 14.25 Uhr: Superbike-WM (Motorsport, 4. Station aus England, Servus TV)
* Sonntag, 14.45 Uhr: Frankfurt Galaxy - Panthers Wroclaw (Football, European League, Pro7 Maxx)
* Sonntag, 19.00 Uhr: Großer Preis von Österreich (Formel 1, 9. WM-Lauf aus Spielberg, Sky)


Kurz-URL: qmde.de/127720
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Das weiße Schweigen»: Drehschluss für den ersten TVNow-Spielfilmnächster Artikel«The Mysterious Benedict Society»: Kinder an die Macht bei Disney?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung