US-Fernsehen

«Daily Show» verabschiedet sich

von

Nach dem schwierigen Jahr ist man erst im September wieder da.

«Daily Show»-Gastgeber Trevor Noah wird in den kommenden Wochen nicht mehr zu sehen sein. Aufgrund der schwierigen Produktionsbedingungen unter Corona-Abstandsregeln legen er und sein Team eine Pause ein. Die letzte Sendung ist daher schon am Donnerstag, den 17. Juni 2021, zu sehen. Erst drei Monate später wird die Sendung mit neuen Episoden zurückkehren.

Allerdings haben die Verantwortlichen angekündigt, dass man im Sommer die sozialen Netzwerke bespielen möchte. Auch ein „brandneues Aussehen und Gefühl“ der ViacomCBS-Sendung sei geplant. In der Pandemie baute Noah seine Sendung zu einer politischen und kulturellen Sendung um und gab Nachrichtensprechern einen Platz, um mit einem jüngeren Publikum zu sprechen. Unter anderem war der Star-Virologe Dr. Anthony Fauci zu Gast.

"Ich war in diesem Moment nicht so gestresst, was das Nachdenken über Inhalte angeht, weil ich in der Welt der Nachrichten lebe. Ich versuche, Kontext zu liefern; ich versuche, es zu destillieren. Wenn ich denke, dass die Leute nach irgendetwas in meiner Show suchen, dann suchen sie nach einer Klärung – was alles bedeutet. Das ist es, was die Leute wollen, denn das ist es, was ich will", sagte Noah im vergangenen Juli gegenüber Variety.

Mehr zum Thema... Daily Show
Kurz-URL: qmde.de/127470
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Die Schöne und das Biest»: Disney+ bestellt Serienächster ArtikelRanking-Shows bei RTL und ProSieben interessieren weniger als eine Million
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Surftipps

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Werbung