TV-News

«Du sollst hören»: ZDF dreht Drama über Kindeswohlgefährdung

von

Ist ein Leben mit Gehör lebenswerter als ein gehörloses Leben? Diese Frage steht im Mittelpunkt eines neuen ZDF-Films, der zurzeit in Köln und Umgebung entsteht.

Das ZDF beschäftigt sich derzeit im Rahmen der Filmproduktion zu «Du sollst hören» (Arbeitstitel) mit der Frage der Kindeswohlgefährdung. Ob die zweijährige Mila Ebert hören sollen darf, muss eine Richterin über das Kindeswohl entscheiden und sich dabei mit der Frage beschäftigen, ob ein Leben mit Gehör lebenswerter ist als ein gehörloses Leben und wer das überhaupt beurteilen kann. Schließlich sind Milas Eltern beide ebenfalls gehörlos, Milas Hörnerv ist allerdings ausgebildet und kann mithilfe eines Cochlea Implantants und entsprechender Förderung ausgebildet werden, sodass sie die Chance auf ein „normales“ Leben hätte.

Milas hörende Tante Jette ist von der Nachricht begeistert, ihre Eltern lehnen die Operation allerdings ab, da sie das fehlende Hörvermögen ihrer Tochter nicht als Krankheit oder Behinderung empfinden. Der Fall landet vor Gericht, da das Krankenhaus das Jugendamt einschaltet. Für den Chefarzt der HNO und Ex-Mann der leitenden Richterin Jolanda Helbig Prof. Dr. Theo Rotschild ist die Sache klar: Er meint, dass es selbstverständlich besser ist zu hören, als taub zu bleiben. Die Eltern empfinden die Einmischung aber als einen respektlosen Übergriff in ihr Elternrecht und als einen Angriff auf ihre Art zu leben. Für Helbig ist die Fragestellung komplex und so gar nicht eindeutig. Durch die intensive Beschäftigung mit dem Fall holt ihre eigene Vergangenheit sie wieder ein. Ihre Ehe mit Jonas steht auf dem Spiel, und Jolanda droht, aus der Bahn geworfen zu werden.

Die Hauptrollen übernehmen Claudia Michelsen, Anne Zander, Benjamin Piwko, Kai Wiesinger, Laura Lippmann und Patricia Meeden. In weiteren Rollen sind zudem Sina Martens, Luca Zamperoni, Eva Verena Müller und Kathrin-Maren Enders zu sehen. «Du sollst hören» wird von FFP New Media produziert, Simone Höller und Michael Smeaton fungieren dabei als Produzenten. Anemone Müller ist als Producerin tätig. Ein Sendetermin für den Fernsehfilm der Woche, der noch bis zum 2. Juli gedreht wird, steht noch nicht fest.


Mehr zum Thema... Du sollst hören TV-Sender ZDF
Kurz-URL: qmde.de/127271
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZDFneo kündigt zwei neue Serien annächster ArtikelHBO Max-Serie «Staircase» verpflichtet Odessa Young
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Markus Tschiedert Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung