YouTuber

«ViscaBarca»: Vom Gaming-Streamer zum Fußball-YouTuber

von

Die Reise von «ViscaBarca» begann bereits 2013, jedoch ist vom Shooter-Streamer aus damaligen Zeiten nicht mehr viel übrig.

Das erste, heute noch verfügbare, Video auf dem Kanal von «ViscaBarca» ist ein 100-Abonnenten-Special und der Content beschränkte sich damals ausschließlich auf Shooter-Inhalte. Zumeist in den damaligen Call of Duty-Teilen unterwegs schafften es seine Videos auf grob bis zu 50.000 Aufrufe und der Grundstein für seinen YouTube-Kanal war gelegt. Mittlerweile kann ViscaBarca auf 1,35 Millionen Abonnenten zählen und der Content hat sich durchaus stark entwickelt, wenn auch sein bislang erfolgreichstes Video aus dem Jahr 2014 stammt und einen zweistündigen Stream im Duell mit MarcelScorpion im Spiel Call of Duty: Black Ops II zeigt. Ja, mit MarcelScorpion duellierte sich ViscaBarca bereits zum erwähnten 100-Abonnenten-Special. Aktuell weißt das Video 3.838.968 Aufrufe auf und ist, wie bereits festgestellt, das erfolgreichste Video auf dem Kanal.




Über die Jahre hinweg hat sich ViscaBarca jedoch vom erfolgreichen Shooter-Content mehr und mehr in die Richtung von Fußball und allgemeinem YouTube-Content entwickelt. Unter seinen erfolgreichsten Clips sind Turnier-Vlogs wie das U12-Spiel zwischen dem FC Barcelona und Juventus Turin im letzten Jahr, jedoch gibt es auch persönlicheren Content wie die Fußball Challenge von ViscoBarca gegen seinen Neffen Misha. Als allgemeiner YouTube-Content können Videos wie die "Wahrheit über KATJA & MONTE" oder die "Schlimmste Challenge unseres Lebens!!!" bezeichnet werden. Man sucht sich eben entweder ein paar Freunde und/oder YouTuber heraus und macht "irgendwas" vor der Kamera.

Im Fall von der "Wahrheit über KATJA & MONTE" reicht das dann auch für 2.185.051 Aufrufe. Doch Kern des Kanals ist mittlerweile klar das Fußball-Business und dabei geradewegs die größten Bühnen der Welt. Mit Vlogs aus Stadien wie dem Camp Nou oder vom Champions League Finale aus Porto ist ViscaBarca klar in der Spitze des Sports angekommen, wenn auch die angesprochenen Videos "nur" bis zu grob 270.000 Aufrufe hergeben bisher.

Mehr zum Thema... ViscaBarca YouTuber
Kurz-URL: qmde.de/127256
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Take Me Out» wird gesendet bis zum bitteren Endenächster ArtikelDie Kino-Kritiker: «Bombay Rose»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Curtis Rempel verlässt High Valley
Das Country-Duo High Valley wird Solo-Projekt von Brad Rempel High Valley wurden von den Brüdern Brad Rempel, Curtis Rempel und Bryan Rempel 1997 g... » mehr

Surftipps

Curtis Rempel verlässt High Valley
Das Country-Duo High Valley wird Solo-Projekt von Brad Rempel High Valley wurden von den Brüdern Brad Rempel, Curtis Rempel und Bryan Rempel 1997 g... » mehr

Werbung