Quotennews

«Ein starkes Team» sorgt für Top-Quoten

von

Der ZDF-Krimi am Samstagabend macht es schon wieder, die Quoten sind einfach stark. Auch wenn das «Quiz ohne Grenzen» es versucht, es reicht einfach nicht.

In den letzten Wochen und fast schon Monaten schreibt es sich ein ums andere Mal fast identisch: Die Einschaltquoten der ZDF-Krimis sind fantastisch. Welches Kontrastprogramm oder welche Konkurrenz auch gleichzeitig laufen mag, das ZDF kann sich unbeeindruckt zeigen. In dieser Woche sorgte für diese Zeilen der neue Krimi «Ein starkes Team: Gute Besserung». Doch zu Beginn sollte die Konkurrenz erwähnt werden.

Im Ersten lief ab 20:15 Uhr die Rateshow «Quiz ohne Grenzen» mit Showmaster Jörg Pilawa. Über mehr als drei Stunden mussten sich Prominente aus verschiedenen Ländern miteinander messen und so wurde festgestellt, wo die Quiz-Krone hingeht. Bei der ersten Ausstrahlung des Formats konnte man sich beim Ersten über 5,5 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren freuen und auch die jüngere Zuschauergruppe zwischen 14 und 49 Jahren war mit 1,28 Millionen Zuschauern gut vertreten. Am 12. Dezember 2020 beliefen sich die Marktanteile auf insgesamt 18,1 Prozent und starke 15,3 Prozent am jüngeren Markt. Nebenbei: Bereits damals war das ZDF mit seinem Krimi-Abend insgesamt besser.

Gestern angekommen lieferte das «Quiz ohne Grenzen» nicht ganz so stark ab. 4,08 Millionen Zuschauer sorgten für 14,4 Prozent Marktanteil, bei den Jüngeren waren es lediglich 0,75 Millionen und ein Anteil von 10,2 Prozent. In komplett anderen Sphären bewegt sich erneut der ZDF-Krimi. «Ein starkes Team: Gute Besserung» erspielt sich kurzerhand 7,18 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren und belegt so beachtliche 23,2 Prozent des Marktes. Einen kleinen Sieg feiert das «Quiz ohne Grenzen» bei den jüngeren Zuschauern, hier landet das ZDF lediglich bei 0,68 Millionen Zuschauern und 8,7 Prozent Anteil. Nun lässt sich freilich sagen, dass das Quiz im Ersten aber über drei Stunden lief und der ZDF-Krimi nur ein 90-Minüter war. Das ist auch richtig, jedoch lief nach dem Starken Team «Die Chefin» und «Die Chefin» erspielte immer noch 5,2 Millionen Zuschauer, belegte 18,2 Prozent des Marktes und lies auch in der Zielgruppe nur etwas nach. Hier landete man bei 0,5 Millionen Zuschauern und 6,6 Prozent Marktanteil. Nimmt man also beide Ergebnisse zusammen, ist das ZDF einfach besser. Es hilft nichts.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/125974
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelEs ist geschafft: «Deutschland sucht den Superstar» ist vorbei!nächster ArtikelBlockbuster-Battle: Kann sich Ben Affleck gegen Helen Mirren und Eddie Redmayne Chancen ausrechnen?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung