Sportcheck

Servus TV zeigt die French Open – Sky die Bayern

von   |  1 Kommentar

Für die Fußballfans stehen einerseits die EM der U21, andererseits die ersten WM-Qualifikationsspiele von Jogi Löws Männern an, auch die Entscheidung zur Übertragung der Viertelfinalspiele der UEFA Champions League ist gefallen. Für Tennis-Fans hat ServusTV gute Nachrichten.

Zeitumstellung vor dem Formel 1-Start
Lange Wochen gab es immer wieder neue Vorberichte, nun ist es endlich soweit: Der Gulf Air Bahrain-Grand Prix in Sakhir leitet die Saison der Formel 1 2021 ein. Sky hat sich in Deutschland die Übertragungsrechte gesichert, während in Österreich ServusTV die Königsklasse des Motorsports im Free-TV zeigt – zumindest zwölf der 23 Rennen. Ab dem kommenden Wochenende wird sich zeigen, ob Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton seinen achten WM-Titel holen kann. Wie Sebastian Vettel im Aston Martin zurechtkommt. Und wie sich Mick Schumacher schlägt. Am Freitag finden ab Mittag die ersten beiden Freien Trainings statt, am Samstag vormittags das dritte, ab 16 Uhr das Qualifying. Und dann müssen die Fans die Zeitumstellung beachten, damit sie am Rennsonntag ab 17 Uhr richtig einschalten.

Mission Europameister auf ProSieben
Wenn man an ProSieben und Sport denkt, kommt man wohl eher auf Football denn auf Fußball, dabei übertrug der Spartensender ProSieben Maxx schon der Weg der DFB-Junioren zur Europameisterschaft – manches Mal auch ungewollt komisch mit Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf als Kommentatoren. An der anstehenden zweitgeteilten U21-Europameisterschaft hält ProSieben nun ebenfalls die Übertragungsrechte und hievt die deutschen Spiele sogar zum Hauptsender. Die Jungs von Trainer Stefan Kuntz starten am Mittwoch um 20.15 Uhr gegen Gastgeber Ungarn, spielen dann jeweils drei Tage danach gegen die Niederlande und gegen Rumänien. Weitere zehn Partien des UEFA-Turniers kommen live auf ProSieben Maxx. Alle Spiele sind zudem live auf ran.de zu sehen. Ex-Nationalkeeper Rene Adler ist einer der ProSieben-Fußball-Experten. In der kommenden Woche finden auch zwei WM-Qualifikationsspiele der A-Nationalmannschaft statt, die beide auf RTL zu sehen sind. Dabei gibt Uli Hoeneß seinen Einstand als Experte.

Sky zeigt zweimal FC Bayern in der Champions League
Nachdem die Nationalspieler Joachim Löw verlassen, geht es für sie bei den Klubs wieder Schlag auf Schlag, denn das Viertelfinale der UEFA Champions League steht ins Haus. In Deutschland übertragen die Spiele der Pay-TV-Sender Sky und das Streamingportal DAZN, die sich nun auf die Übertragung der Spiele einigten. So zeigt Sky beide Partien des FC Bayern München gegen Paris Saint-Germain sowie das Rückspiel zwischen Borussia Dortmund und Manchester City. Das zweite Hinspiel, das bei Sky zu sehen ist, ist das Duell zwischen Real Madrid und dem FC Liverpool, dessen Rückspiel dann bei DAZN zu sehen sein wird. Während Sky eben beide Bayern-Spiele zeigt, hat die Streamingplattform am 7. und 13. April die beiden Aufeinandertreffen zwischen dem FC Porto und dem FC Chelsea im Angebot. Damit ähnelt die Aufteilung sehr dem Achtelfinale, als Sky ebenfalls zweimal den FCB live im Programm hatte. Alle Spiele aus der Runde der letzten Acht stehen bei DAZN im Re-Live zu Verfügung. Sky hat als Besonderheit wie gewohnt die Konferenz der jeweiligen beiden Spiele zu bieten.

Kerner sieht mit Magenta besser
Überraschung bei MagentaTV: Johannes B. Kerner wird beim Telekom-Sender Moderator der Fußball-EM, wechselt allerdings nur im Bereich des Sports. Denn für Shows steht der 56-Jährige seinem Heimatsender ZDF nach wie zur Verfügung. Die Telekom hat sich auch die Rechte an der WM 2022 und der EM 2024 gesichert. Kerner war von 1997 an zehn Jahre lang eines der Gesichter im «aktuellen Sportstudio» im ZDF. Für Magenta TV arbeitete er bereits 2019 für eine Interview-Serie.

eSportsONE goes Scandinavia
Im November letzten Jahres ging eSportsONE in Belgien, den Niederlanden, Tschechien und der Slowakei auf Sendung. Und nun ist man auch in Norwegen und Schweden „on Air“. Das dank einer Kooperation der Sport1 GmbH mit der norwegischen Telefongesellschaft Telenor. eSportsONE zeigt 24/7 mit englischen Kommentaren beispielsweise die Rocket League Championship Series, den europäischen FUT Cup 4 oder Starcraft 2, Warcraft 3 und NBA 2K.

Rasentennis auf ServusTV
ServusTV Deutschland hat sich mit dem MercedesCup in Stuttgart (ATP Herrentour vom 7. bis 13. Juni 2021) und der bett1open in Berlin (WTA Damentour vom 14. bis 20. Juni) die exklusiven Free-TV-Rechte für zwei Tennisklassiker gesichert. Der MercedesCup auf der Anlage des TC Weissenhof findet in diesem Jahr bereits in der 103. Auflage statt, nachdem er 2020 pandemiebedingt verschoben werden musste. Top-Star Alexander Zverev will antreten. Mit der Premiere der bett1open feiert Berlin sein Comeback als Schauplatz eines Weltklasse-WTA-Turniers auf den neuen Rasenplätzen des Steffi-Graf-Stadions. Hier hat Angelique Kerber ihre Teilnahme angekündigt. Beide Turniere gelten als wichtige Vorbereitung für das anschließende Grand Slam-Turnier in Wimbledon.

ServusTV kann auch Sandplatztennis
Der Sender hat sich außerdem die Übertragungsrechte für das einzige Sandplatz-Grand-Slam gesichert. Ausgewählte Top-Spiele sowie das Finale der Damen und der Herren des seit 1891 in Paris stattfindenden Turniers werden vom 23. Mai bis zum 6. Juni 2021 live im Free-TV zu sehen sein. „Wir freuen uns, den Tennisfans in Deutschland erstmals ein Grand-Slam-Turnier live bei ServusTV zeigen zu können“, sagt David Morgenbesser, Bereichsleiter Sportrechte und Distribution. „Diese zusätzliche Free-TV-Übertragung bedeutet, dass Roland-Garros von einer größeren Einschaltquote in Deutschland profitieren wird“, ergänzte Emilie Montané, FFT Media and Production Director.

Die Highlights der kommenden Tage:
* Montag, 13.30 Uhr: Snooker (Tour-Championship, Ranglistenturnier, DAZN)
* Montag, 18.15 Uhr: Düsseldorfer EG – EHC Red Bull München und Adler Mannheim – Grizzlys Wolfsburg (Eishockey, DEL, Magenta TV)
* Montag, 18.30 Uhr: TSV 1860 München – Dynamo Dresden Fußball 3. Liga, Magenta TV)
* Montag, 20.00 Uhr: Fortuna Düsseldorf – VfL Bochum (Fußball: 2. Bundesliga, Sky Sport)
* Montag, 22.15 Uhr: Fußball, 2. Bundesliga (Zusammenfassung aller Spiele des Wochenendes, Nitro)
* Dienstag, 00.15 Uhr: Montreal Canadiens – Edmonton Oilers (Eishockey, NHL, Sport 1+)
* Dienstag, 01.00 Uhr: WWE Raw (Wrestling aus den USA, DAZN)
* Dienstag, 02.00 Uhr: Milwaukee Bucks – Indiana Pacers (Basketball, NBA, DAZN)
* Dienstag, 18.15 Uhr: Hamburg Towers – Alba Berlin (Basketball, Bundesliga, Magenta TV und Sport 1)
* Mittwoch, 09.55 Uhr: Eiskunstlauf-WM (Kurzprogramm der Damen aus Stockholm, Eurosport)
* Mittwoch, 17.00 Uhr: Chelsea Ladies - VfL Wolfsburg (Fußball, Champions League, Frauen, Sport 1)
* Mittwoch, 19.00 Uhr: FC Bayern München - FC Rosengaard (Fußball, Champions League, Frauen, Sport 1)
* Mittwoch, 20.15 Uhr: Deutschland - Ungarn (Fußball, U21-Europameisterschaft, ProSieben - der Sender überträgt auch die Partien gegen die Niederlande und gegen Rumänien, siehe Textbeitrag)
* Mittwoch, 20.30 Uhr: Dinmamo Banco di Sardegna Sassari - Brose Baskets Bamberg (Basketball, Champions League, DAZN)
* Mittwoch, 20.45 Uhr: Türkei - Niederlande (Fußball, WM-Qualifikation, DAZN)
* Donnerstag, 15.00 Uhr: England - Schweiz (Fußball, U21-EM, ProSiebenMaxx)
* Donnerstag, 20.45 Uhr: Deutschland - Island (Fußball, WM-Qualifikation, RTL)
* Donnerstag, 21.00 Uhr: Valencia - FC Bayern München (Basketball, Europleague, Magenta TV)
* Freitag, 15.05 Uhr: Weltcup in Planica (Skifliegen, 1. Durchgang, ZDF)
* Freitag, 17.00 Uhr: Miami Open (Tennis-Turnier aus Florida, DAZN)
* Freitag, 19.15 Uhr: Bayer Leverkusen - Eintracht Frankfurt (Fußball, Bundesliga Frauen, Magenta TV und DAZN)
* Freitag, 21.00 Uhr: Barcelona - Alba Berlin (Basketball, Europleague, Magenta TV)
* Samstag, 09.50 Uhr: Wintersport (Sport extra mit inter anderem Skifliegen in Planica, ZDF)
* Samstag, 11.55 Uhr: Eiskunstlauf (WM in Stockholm, Kür der Herren, Eurosport)
* Samstag, 15.15 Uhr: Katalonien-Rundfahrt (Radrennen, 6. Etappe, Eurosport)
* Samstag, 18.00 Uhr: SG Flensburg-Handewitt - THW Kiel (Handball, Bundesliga, Herren, ARD)
* Samstag, 23.30 Uhr: Der Prozess: Wie Dietmar Hopp zur Hassfigur der Ultras wurde (Reportage, ZDF)
* Sonntag, 15.00 Uhr: s.Oliver Würzburg - Telekom Baskets Bonn (Basketball, Bundesliga, Sport 1)
* Sonntag, 17.00 Uhr: Augsburger Panther - Kölner Haie (Eishockey, DEL, Sport 1)
* Sonntag, 17.00 Uhr: Formel 1 (Großer Preis von Bahrain, erster WM-Lauf, Sky)
* Sonntag, 20.45 Uhr: Rumänien - Deutschland (Fußball, WM-Qualifikation, RTL)


Kurz-URL: qmde.de/125685
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Sonntag, 21. März 2021nächster ArtikelSina Scherzant: ‚Es geht nicht darum Regierungsvertreter:innen durch den Kakao zu ziehen‘
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Nr27
22.03.2021 13:10 Uhr 1
Da wäre es mir wesentlich lieber gewesen, Servus TV hätte sich Übertragungsrechte für Wimbledon gesichert - immerhin werden die French Open sowieso von Eurosport im Free-TV gezeigt, da ist der Mehrwert einer zusätzlichen Übertragung durch Servus TV sehr überschaubar. Aber Wimbledon-Rechte wären wohl zu teuer gewesen ...

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung