Vermischtes

sixx setzt sich für Gleichstellung ein

von

In Zusammenarbeit mit UN Woman setzt sich Sender sixx für mehr Gleichstellung von Frauen und Männern ein. #Generation Equality.

Die Corona-Pandemie beschränkt die deutsche Bevölkerung in vielerlei Hinsicht, doch sorgt sie vor allem auch dafür, dass Frauen zurück in alte Geschlechterrollen zurückgedrängt werden. Zumindest warnen davor Experten und Expertinnen. Dass noch einiges zu tun ist, zeigt der aktuelle Gender Gap Report vom Weltwirtschaftsforum. Nach deren Hochrechnungen dauert es noch 257 Jahre, bis Männer und Frauen nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten global gleichgestellt sind. Diese angestrebte Gleichstellung erreicht bisher kein einziges Land der Erde, auch nicht Deutschland. Da nun zum 8. März der Weltfrauentag ansteht, ruft Sender sixx die Kampagne "Wir werden #Generation Equality!" ins Leben.

Doch sixx handelt hier nicht alleine, sondern schließt sich der weltweiten Kampagne Generation Equality der UN Women an. Senderchefin Ellen Koch äußert, dass es der Wunsch des Senders sei, Gleichberechtigung nicht als Zukunftsvision anzusehen, sondern als Selbstverständlichkeit wahrzunehmen. Nach Sexpertin Paula Lambert geht das Gleichstellungsproblem jedoch bereits früher los, denn für immer noch 59 Prozent der Bevölkerung spiele die Anzahl der Sexpartner und Sexpartnerinnen eine Rolle, jedoch nur bei Frauen. Mit Aussagen und Informationen wie diesen, möchte sixx mit weiteren prominenten Botschafterinnen und Botschaftern wie Leila Lowfire, Evelyn Weigert und anderen auf die vielen Facetten von Gleichberechtigung hinweisen.

Für die angestrebte Öffentlichkeit sollen virtuelle Panels und Take-Over-Aktionen auf den Social-Media-Kanälen von sixx und UN Women Deutschland sorgen. Gefeiert werden sollen Frauen, welche den Spagat zwischen Homeschooling und Job schaffen, sich für sexuelle Freiheit einsetzen oder für Rechte kämpfen. Zu sehen sein werden sixx-Gesicher, Influencer und Influencerinnen sowie Experten und Expertinnen zu diesem Thema. Bereits ab heute, dem 2. März, bis zum Weltfrauentag am 8. März werden die Social-Media-Kanäle der genannten Unternehmen sich voll im Thema bewegen. Ist der Weltfrauentag dann gekommen, gibt es bei sixx auch das passende TV-Programm. Mit dem Film «Battle of the Sexes»  gibt es bei sixx in der Primetime am 8. März einen Film nach einer wahren Geschichte über Wimbledon-Champion Bobby Riggs und das von ihm ausgelöste Medienspektakel zum Thema Frauen-Tennis.

Kurz-URL: qmde.de/125215
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Tribes of Europa»: Deutsche Wald-Science-Fiction bei Netflixnächster ArtikelDie Kritiker: «Space Sweepers»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

ACM Awards 2021 - Die Gewinner
Die Gewinner der 2021er Academy of Country Music / ACM Awards Die 56. jährlichen ACM Awards wurden am gestrigen 18. April 2021 verliehe. Als Austra... » mehr

Surftipps

ACM Awards 2021 - Die Gewinner
Die Gewinner der 2021er Academy of Country Music / ACM Awards Die 56. jährlichen ACM Awards wurden am gestrigen 18. April 2021 verliehe. Als Austra... » mehr

Werbung