Primetime-Check

Donnerstag, 5. November 2020

von

Wie gut schnitt «Kinder und andere Baustellen» im ZDF ab? Punktete ProSieben mit «The Voice of Germany»?

Das Erste sicherte sich den Tagessieg mit dem «Brennpunkt». 8,18 Millionen Zuschauer wurden erreicht, der Marktanteil lag bei 23,9 Prozent. Beim jungen Publikum fuhr man 1,83 Millionen Zuschauer ein, die für 18,5 Prozent sorgten. «Schmerzgrenze – Der Usedom-Krimi» fuhr 6,93 Millionen Zuschauer ab drei Jahren ein und verhalfen der blauen Eins zu 21,3 Prozent Marktanteil. Nachdem der Krimi auf 8,3 Prozent bei den jungen Zuschauern kam, sicherten sich «Panorama» und «Tagesthemen» 4,8 und 10,0 Prozent. Beim Gesamtpublikum fuhr man 12,8 und 15,6 Prozent Marktanteil ein, die Reichweiten lagen bei 3,45 und 3,37 Millionen.

Das ZDF strahlte den Spielfilm «Kinder und andere Baustellen» aus, der auf 3,34 Millionen Zuschauer kam. Mit dem «heute-journal» sicherte sich der Mainzer-Fernsehsender 4,91 Millionen. Die Marktanteile lagen bei 10,2 und 17,9 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen standen 7,2 und 12,8 Prozent auf der Uhr. Eine neue «The Voice of Germany»-Episode brachte ProSieben 1,47 Millionen Umworbene und 16,5 Prozent Marktanteil. Bei allen Zuschauern wurden 2,97 Millionen ermittelt.

«Hartes Deutschland – Leben im Brennpunk» war am Donnerstag in Frankfurt unterwegs. 1,12 Millionen Menschen ab drei Jahren sorgten für 6,8 Prozent in der Zielgruppe, bei Kabel Eins sicherte sich «Die Klinik» 4,6 Prozent. 0,68 Millionen Zuschauer ab drei Jahren waren dabei. Sat.1 wiederholte «Harry Potter und der Gefangene von Askaban», der Marktanteil in der Zielgruppe sorgte für 10,5 Prozent. Insgesamt wurden 1,49 Millionen Zuschauer ermittelt.

Drei Wiederholungen von «Alarm für Cobra 11» lockten 1,66, 1,36 und 1,17 Millionen Zuschauer zu RTL, die rasante Action-Serie fuhr 8,6, 7,4 und 7,4 Prozent bei den Umworbenen ein. Bei VOX holte «Das A-Team – Der Film» 5,9 Prozent Marktanteil. Bei allen Zuschauern wurden 1,11 Millionen Menschen ermittelt.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/122519
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelLetzten Blind Auditions legten bei ProSieben wieder zunächster ArtikelDie vierte Staffel «Wynonna Earp» ab Frühjahr 2021 auf SYFY
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung