US-Fernsehen

«Stargirl» wird verlängert, aber…

von

Die Fernsehserie bekommt in den Vereinigten Staaten von Amerika eine neue Heimat.

Die TV-Serie «Stargirl», die von der digitalen Plattform DC Universe ausgestrahlt wird, und lediglich bei The CW wiederholt wird, bekommt eine zweite Runde. Allerdings wird die Heimat nicht mehr das WarnerMedia-Streamingangebot sein, sondern die Halbschwester The CW. Für The CW-Verhältnisse hat sich «Stargirl» gut etabliert und erreicht rund eine Million Zuschauer, mit zeitversetzter Nutzung kommen weitere Zuschauer hinzu.

«Stargirl» handelt von einer High-School-Zehntklässlerin Courtney Whitmore, die von Brec Bassinger verkörpert wird. Sie zieht nach Blue Valley, Nebraska, nachdem ihre Mutter Pat Dugan (Luke Wilson) geheiratet hat. Dort inspiriert sie eine unwahrscheinliche Gruppe junger Helden, die gegen Schurken kämpfen.

«Stargirl» war die erste DC Universe-Serie, die bei The CW ein Zuhause fand, aber nicht die letzte. Auch «Swamp Thing» wechselte die Plattform, «Doom Patrol» und «Harley Quinn» sind künftig bei HBO Max zu sehen.

Kurz-URL: qmde.de/119631
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Dead to Me» ist auf der Zielgeradennächster ArtikelWarner Bros. schnappt sich «The Batman»-Regisseur
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung